Dienstag, 17.09.2019
 
Seit 00:05 Uhr Fazit
StartseiteMarktplatzMehr als Hartz IV für Kinder?05.09.2019

Das neue Starke-Familien-GesetzMehr als Hartz IV für Kinder?

Familien mit kleinen Einkommen stärken und faire Zukunftschancen für Kinder sind die Ziele des Starke-Familien-Gesetzes, dessen erster Teil im Sommer 2019 in Kraft tritt - Anfang 2020 folgt dann Teil zwei.

Am Mikrofon: Jan Tengeler

Hören Sie unsere Beiträge in der Dlf Audiothek
Franziska Giffey (r), Bundesfamilienministerin, und Hubertus Heil (l, beide SPD), Bundesminister für Arbeit und Soziales, stellen bei einer Pressekonferenz im "ZukunftsHaus Wedding" das "Starke-Familien-Gesetz" vor, das Familien mit kleinen Einkommen stärken und Kinderarmut bekämpfen soll. (picture alliance/ dpa / Bernd von Jutrczenka )
Franziska Giffey (r), Bundesfamilienministerin, und Hubertus Heil (l, beide SPD), Bundesminister für Arbeit und Soziales, stellen das "Starke-Familien-Gesetz" vor (picture alliance/ dpa / Bernd von Jutrczenka )

Der Kinderzuschlag ist neu gestaltet, die Leistungen für Bildung und Teilhabe sind verbessert worden, jedenfalls nach Auskunft des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend. Der Turnverein soll bezahlbar werden, das Erlernen eines Musikinstrumentes auch. Der Zuschuss für Schulbücher und den neuen Ranzen steigt, das Mittagessen in Schule und Kita wird besser gefördert.

Wie genau die neuen Geldflüsse geregelt sind und was man tun muss, um in den Genuss der vielen verschiedenen Fördermaßnahmen zu kommen, prüft und klärt Jan Tengeler anhand praktischer Beispiele mit Gästen. 

Hörerfragen sind wie immer willkommen. 
Die Nummer für das Hörertelefon lautet: 00 800 - 44 64 44 64 
Und die E-Mail-Adresse: marktplatz@deutschlandfunk.de

Studiogäste:

Mehr Links mit Informationen:

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk