Freitag, 23.04.2021
 
Seit 16:35 Uhr Forschung aktuell
StartseiteKlassik-Pop-et ceteraMusikalische Scherze05.09.2020

Der Hornist Klaus WallendorfMusikalische Scherze

Als "Haus-Poet auf Lebenszeit" ging er bei den Berliner Philharmonikern in Rente. Heute spielt und moderiert Klaus Wallendorf noch immer beim Blechbläserensemble German Brass. Im Dlf schwärmt er von seinem Lieblingsdirigenten Carlos Kleiber und himmlischen Melodien.

Mann im Frack sitzt mit Horn im Orchester (Monika Rittershaus)
Schrieb eine Liebeserklärung an Cellisten: Klaus Wallendorf (Monika Rittershaus)
Mehr zum Thema

DLF-Kultur-Spontankonzert aus der Jesus-Christus-Kirche Berlin-Dahlem Romantik pur mit Horn und Bratsche

Orgel und Horn Werkentdeckungen mit einem ungewöhnlichen Paar

Meridian Czernowitz – 10. Lyrikfestival Parade der Poeten

Der Solo-Hornist, der sich selbst als Gebrauchslyriker, Gelegenheitsliterat und halboffiziellen Entertainer bezeichnet, wurde 1948 im Thüringer Wald am bundesweiten "Tag der Hausmusik" geboren, also am 22. November. Nach Lehr- und Wanderjahren in verschiedenen Orchestern wurde Wallendorf 1980 festes Mitglied der Berliner Philharmoniker. Zum Abschied bekam er dort nach 27 Dienstjahren den Posten "Haus-Poet auf Lebenszeit".

Literarische Liebeserklärung ans Cello

Seit 1985 ist Klaus Wallendorf beim Blechbläserensemble German Brass aktiv. In den Konzerten bereichert er bis heute als Moderator die Spielpausen mit musikalischen Anekdoten. 2012 erschien sein Buch "Immer Ärger mit dem Cello", eine literarische Liebeserklärung eines Waldhornisten an die streichenden Kollegen. 

Musik-Laufplan

Titel: (7) Nr. 12: Passo a sei. Allegretto
aus: Wilhelm Tell. Oper in 4 Akten Bearbeitung als Harmoniemusik
Länge: 05:06
Ensemble: Consortium Classicum
Komponist: Gioacchino Rossini
Label: CLAVES
Best.-Nr: CD 50-8804

Titel: 4. Satz: Finale. Presto
aus: Quartett für 2 Violinen, Viola und Violoncello Es-Dur, Hob. III:38
Länge: 03:21
Ensemble: Janácek Quartett
Komponist: Joseph Haydn
Label: Decca
Best.-Nr: 425 422-2

Titel: La gamme
Länge: 01:49
Interpret: Jean Marais
Komponist: Bertille
Label: Columbia
Best.-Nr: 1C184-11700

Titel: Hey Mr. Mumbles, what did you say
Länge: 04:20
Interpret: Clark Terry
Komponist: Clark Terry
Label: Enja Records
Best.-Nr: 5011
Plattentitel: To Duke and Basie

Titel: I'm coming, Virginia
Länge: 03:22
Interpret: German Brass
Komponisten: Donald Heywood, Will Marion Cook
Label: KREUZ PLUS: Musik
Best.-Nr: 1932
Plattentitel: Essentials - Best of German Brass

Titel: Give us once a drink. Part Song - Kneipenlied für 7 Stimmen a capella
Länge: 02:56
Ensemble: Pro Cantione Antiqua
Dirigent: Mark Brown
Komponist: Thomas Ravenscroft
Label: TELDEC
Best.-Nr: 8.43443

Titel: 2. Satz - Allegretto
aus: Sinfonie Nr. 3 D-Dur, D 200
Länge: 02:45
Orchester: Wiener Philharmoniker
Dirigent: Carlos Kleiber
Komponist: Franz Schubert
Label: Deutsche Grammophon
Best.-Nr: 4779017

Titel: Fantasia on "Greensleeves" (Ausschnitt)
Länge: 01:30
Orchester: BBC Symphony Orchestra London
Dirigent: Andrew Davis
Komponist: Unbekannt
Label: Warner ESP
Best.-Nr: 746995-2

Titel: Two English idylls (Ausschnitt)
Länge: 05:00
Orchester: Academy of St. Martin-in-the-Fields
Dirigent: Neville Marriner
Komponist: George Butterworth
Label: Decca
Best.-Nr: 4527072

Titel: Sous le ciel de Paris. Bearbeitet für 4 Hörner
Länge: 03:05
Ensemble: Hornquartett der Berliner Philharmoniker
Komponist: Hubert Giraud
Label: Gebr. Alexander Mainz

Titel: I like Chinese
Länge: 03:10
Interpret: Monty Python
Komponist: Eric Idle
Label: Virgin
Best.-Nr: 665260
Plattentitel: I like Chinese

Titel: S Dirndl is harb auf mi
Länge: 02:06
Interpret: Waakirchner Sänger
Komponist: Unbekannt
Label: Bogner Records
Best.-Nr: 10823
Plattentitel: Unvergängliche Raritäten 3

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk