Donnerstag, 25.02.2021
 
Seit 15:05 Uhr Corso - Kunst & Pop
StartseiteKlassik-Pop-et ceteraVerliebt in die Melodie23.01.2021

Der Jazzpianist Bernhard SchülerVerliebt in die Melodie

Er will Schwieriges leichtgängig machen, musikalisch Komplexes eingängig klingen lassen. Seinen Stil nennt Bernhard Schüler "Song-Jazz". Dieser sei auch beeinflusst von der Lieblingsmusik seiner Eltern, erzählt er im Dlf.

Ein Mann mit brauen Haaren und braunen Augen trägt ein dunkelblaues Hemd und lächelt in die Kamera. Im Hintergrund sind ein hellblauer Himmel und Umrisse eines hölzernen Geländers zu sehen. (Carsten Herwig)
Seit der Abiturzeit "totaler Sting-Fan": Bernhard Schüler. (Carsten Herwig)
Mehr zum Thema

Klavierduo Roelcke / Gremmelspacher spielen Messiaen Religiösität im Klang zweier Klaviere

Klavier-Festival Ruhr 2020 Akustische Spurensuche

Ghost Festival der Spannungen:Künstler Rares und Populäres

Bernhard Schüler wurde 1979 in Kassel geboren, wo ihn die große Plattensammlung seiner Eltern, die Musik der Beatles und Bigbandsounds, geprägt hat. Er lernte Klavier, Klarinette und Saxophon. Fürs Jazzklavierstudium zog er nach Köln. Inspiriert durch multikulturelle Musikeinflüsse und Reisen nach Asien, Brasilien und in die USA begann Schüler, mit chinesischer Pentatonik, Klängen von afrikanischen Instrumenten und lateinamerikanischen Rhythmen zu jonglieren. Er gewann mehrere Jazzpreise und gründete 1999 die Band Triosence in der Besetzung Klavier, Bass, Schlagzeug. Der Name setzt sich aus Trio und dem englischen Wort für "Essenz" zusammen. Bernhard Schüler steht für "lyrische und melodieverliebte Musik", wie er selbst sie bezeichnet, und weniger für Improvisation, wie sie im Jazz üblich ist. Heute lebt der Pianist wieder in Kassel.

Musik-Laufplan

Titel: In my life
Länge: 02:24
Interpret: The Beatles
Komponisten: John Lennon, Paul McCartney
Label: Parlophone
Best.-Nr: 3824182
Plattentitel: Rubber soul

Titel: Wandering
Länge: 02:50
Interpret: Claus Ogerman
Komponist: Gaye Caldwell
Label: MPS
Best.-Nr: 15251
Plattentitel: Motions and Emotions

Titel: Arabian Princess
Länge: 03:40
Interpret: Triosence
Komponist: Bernhard Schüler
Label: Okeh
Best.-Nr: 190759586723
Plattentitel: Scorpio Rising

Titel: Starfish and the moon
Länge: 05:00
Interpret: Bill Evans
Komponisten: Bill Evans, Jim Beard
Label: ESCAPADE MUSIC
Best.-Nr: JMS 18693-2
Plattentitel: Starfish and the moon

Titel: A time for love
Länge: 04:38
Interpret: Bill Evans
Komponist: Johnny Alfred Mandel
Label: Verve
Best.-Nr: 986214-6
Plattentitel: Bill Evans for lovers

Titel: I was brought to my senses
Länge: 05:43
Interpret: Sting
Komponist: Sting
Label: A&M
Best.-Nr: 540998-2
Plattentitel: Mercury falling

Titel: Hi lili hi lo
Länge: 04:25
Interpretin: Norma Winstone
Komponist: Bronislaw Kaper
Label: ECM-Records
Best.-Nr: 1337
Plattentitel: Somewhere called home

Titel: Cherokke
Länge: 03:42
Interpret: Ahmad Jamal Trio
Komponist: keine Angabe
Label: CHESS
Best.-Nr: 011105181327
Plattentitel: Cross Country Road

Titel: 1. Satz: Allegro
aus: Konzert für Flöte, Harfe und Orchester C-Dur, KV 299 (KV 297c)
Länge: 03:26
Solist: Emmanuel Pahud (Flöte)
Solistin: Marie-Pierre Langlamet (Harfe)
Orchester: Berliner Philharmoniker
Dirigent: Claudio Abbado
Komponist: Wolfgang Amadeus Mozart, Marie-Pierre Langlamet, Emmanuel Pahud
Label: EMI CLASSICS
Best.-Nr: 7243-557128-2

Titel: Cruise Control
Länge: 04:19
Interpret: Triosence
Komponist: Bernhard Schüler
Label: Okeh
Best.-Nr: 190759586723
Plattentitel: Scorpio Rising

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk