Donnerstag, 14.11.2019
 
Seit 17:30 Uhr Nachrichten
StartseiteAtelier neuer MusikSitzend zur Rechten Bachs02.09.2017

Der schwedische Komponist Sven-David SandströmSitzend zur Rechten Bachs

Sven-David Sandström inspirieren Libretti, die Johann Sebastian Bach schon vertonte. Getragen von Luthers Vision einer singenden Kirche schrieb er ein vokales Oeuvre mit religiösen Bezug. Ist es vermessen, als heutiger Komponist alten Meistern zu folgen?

Von Lutz Lesle

Der Komponist Sven-David Sandström sitzend auf einem weißen Sofa (Elias Sjögren)
Komponierte Bachs Texte neu: Der aus Schweden stammende Komponist Sven-David Sandström (Elias Sjögren)

Sven-David Sandström, geboren 1942 im schwedischen Motala, sieht seine Passion in der Kirchenmusik. Der einstige Kompositionsschüler von Ingvar Lidholm orientiert sich bei seinen Mess-Kompositionen gern an Händel und Bach. Allerdings weniger klanglich, sondern bezüglich der Texte.

Internationale Aufmerksamkeit errang Sandström erstmals 1974 bei den Weltmusiktagen in Amsterdam. Er lehrte seinerseits Komposition in Stockholm, später im amerikanischen Bloomington. Anlässlich seines 75. Geburtstags im Oktober 2017 feiert ihn Schweden mit mehreren Uraufführungen. 

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk