Donnerstag, 29.07.2021
 
Seit 18:40 Uhr Hintergrund
StartseiteDeutschlandfunk - Der Tag35 Jahre Tschernobyl - Zone der "Wiedergeburt"26.04.2021

Der Tag35 Jahre Tschernobyl - Zone der "Wiedergeburt"

Der Reaktorunfall von Tschernobyl ist mittlerweile 35 Jahre her. Warum es für die ukrainischen Behörden und auch für die Bevölkerung wichtig ist, dass die Region nicht nur als "Ort des Schreckens" wahrgenommen wird. Außerdem: Viel zu tun beim Impfgipfel. Eine der zentralen Fragen: Welche Freiheiten sollen Geimpfte zurück bekommen?

Von Sonja Meschkat

Hören Sie unsere Beiträge in der Dlf Audiothek
Eine neue Schutzhülle über dem Sarkophag unter dem der vierte Reaktor des Atomkraftwerks in Tschernobyl verschlossen ist. (imago / Ukrinform / Volodymyr Tarasov)
Der Ort der Katastropeh von Tschernobyl heute. (imago / Ukrinform / Volodymyr Tarasov)

Mitwirkende:

Martha Wilczynski, ARD-Studio Moskau

Volker Finthammer, Deutschlandfunk Hauptstadtstudio

Rückmedlungen an: dertag@deutschlandfunk.de

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk