Montag, 16.09.2019
 
Seit 12:00 Uhr Nachrichten
StartseiteDeutschlandfunk - Der TagAfD vor der Spaltung?08.07.2019

Der TagAfD vor der Spaltung?

Ist die AfD gerade dabei, sich selbst zu zerlegen? Der Konflikt zwischen dem Rechtsaußen-Flügel der Partei und den moderaten Mitgliedern wird immer offener ausgetragen. Und: das Phänomen Over-Tourism - der Massentourismus im digitalen Zeitalter. Auch in diesem Sommer wieder weltweit zu erleben.

Von Tobias Armbrüster

Hören Sie unsere Beiträge in der Dlf Audiothek
Ein Riß geht durch die AfD - das hat sich am Wochenende beim Parteitag in NRW gezeigt (imago / Ralph Peters)
Ein Riß geht durch die AfD - das hat sich am Wochenende beim Parteitag in NRW gezeigt (imago / Ralph Peters)

Die AfD hat ein stürmisches Wochenende hinter sich. In Thüringen und in NRW hat sich gezeigt, dass die Akteure am äußersten rechten Rand der AfD  immer selbstbewusster auftreten. Die Partei-Spitze wollte den rechten "Flügel" lange Zeit nicht beachten, sagt Nadine Lindner. Jetzt werde es immer schwieriger, diese Fliehkräfte unter Kontrolle zu halten.

Außerdem: Viele Städte auf der Welt werden auch in diesem Sommer wieder von Touristen-Massen überlaufen. Auch weil diese Orte durch das Internet, durch Instragram oder durch Fernseh-Serien berühmt geworden sind. Over-Tourism heisst dieses Phänomen - aus dem Ruder gelaufener Massen-Tourismus. Aber: Viele Touristen finden es gar nicht schlecht, wenn sie nicht allein sind, meint der Tourismus-Forscher Harald Pechlaner. Trotzdem rät er beliebten Städten, sich über ihr Tourismus-Konzept mehr Gedanken zu machen.

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk