Mittwoch, 17.07.2019
 
StartseiteDeutschlandfunk - Der TagAm Boden: Schwere Zeiten für die Luftfahrt05.02.2019

Der TagAm Boden: Schwere Zeiten für die Luftfahrt

Angeschlagen war die Fluggesellschaft Germania schon lange, jetzt ist insolvent. Schon wieder ein deutscher Flieger pleite: Wie ungemütlich wird 2019 für deutsche Airlines? Und wie ungemütlich wird es für Emmanuel Macron, nachdem Frankreichs Gelbwesten ihn vor einem "Jahr in Gelb" warnen?

Von Sarah Zerback

Hören Sie unsere Beiträge in der Dlf Audiothek
Flugzeug vor Sonnenuntergang (picture alliance / Marcel Kusch/dp)
Flugzeug vor Sonnenuntergang (picture alliance / Marcel Kusch/dp)

Erst Airberlin, jetzt Germania: Deutschlands viertgrößte Fluglinie ist pleite und von einem Tag auf den anderen bleiben Flieger am Boden und sind Mitarbeiter ohne Job. Eine Insolvenz mit Ansage, sagt Sina Fröhndrich aus der Wirtschaftsredaktion. Sie erklärt, was dazu geführt hat und warum die Prognosen für andere deutsche Airlines gemischt ausfallen.

Emmanuel Macron tourt durch Pariser Vorstädte und versucht, die Wut der Gelbwesten doch noch einzufangen. Ein bisschen Selbstkritik ist ihm dabei durchaus anzumerken und vor allem das Bemühen, die Fragen der sozialen Gerechtigkeit in Frankreich ernst zu nehmen, schildert Korrespondent Jürgen König.

Feedback gerne an: dertag@deutschlandfunk.de

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk