Dienstag, 19.11.2019
 
Seit 08:30 Uhr Nachrichten
StartseiteDeutschlandfunk - Der TagBaut Sozialwohnungen!08.04.2019

Der Tag Baut Sozialwohnungen!

Die Debatte über Enteignungen von Wohnkonzernen schlägt hohe Wellen. Unbestritten ist, dass der soziale Wohnungsbau vielerorts zu kurz kommt. Hamburg nimmt für sich in Anspruch, es besser zu machen. Außerdem: Warum unsere Reporterinnen und Reporter einen "Giftmüll-Atlas Deutschland" erstellen.

Von Jasper Barenberg

"Hier entstehen exklusive Eigentumswohnungen" steht auf einem Werbebanner im Bezirk Mitte in Berlin. (picture alliance / dpa / Foto: Wolfram Steinberg)
Nicht nur in Berlin entstehen Luxuswohnungen - aber Hamburg kümmert sich auch um sozialen Wohnungsbau (picture alliance / dpa / Foto: Wolfram Steinberg)

Zumindest ein wenig hat Hamburg die Nase vorn beim Wohnungsbau, meint unser Landeskorrespondent Axel Schröder. Schon seit 2011 verspricht der Senat in der Hansestadt, jährlich Baugenehmigungen für inzwischen 6.000 Wohnungen auf den Weg zu bringen, etwa ein Drittel davon als öffentlich geförderten Wohnraum. Die Mietpreise steigen natürlich trotzdem - aber eben nicht so schnell wie anderswo.

Ganz genau erinnert sich Sabine Adler noch an den Schmutz, an die Asche und an den Gestank ihrer Kindheit in der Region Bitterfeld. Ist es überhaupt möglich, all die giftigen Hinterlassenschaften der DDR-Chemieindustrie in 30 Jahren zu beseitigen? Es stellt sich heraus: Nein. Aber beileibe nicht nur im Osten Deutschlands ist industrieller Abfall ein großes Problem. Heute startet dazu eine Reihe im Deutschlandfunk.

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk