Montag, 09.12.2019
 
Seit 05:05 Uhr Informationen am Morgen
StartseiteDeutschlandfunk - Der TagBrandners Abberufung: War das klug?13.11.2019

Der TagBrandners Abberufung: War das klug?

Mit AfD-Politiker Stephan Brandner ist zum ersten Mal ein Bundestagsausschuss-Vorsitzender abgewählt worden. War das gerechtfertigt? Und Tesla goes Berlin: Welche Auswirkungen der geplante Bau der Riesenfabrik haben wird.

Von Philipp May

Hören Sie unsere Beiträge in der Dlf Audiothek
Das Foto zeigt den AfD-Politiker Stephan Brandner nach seiner Abberufung als Rechtsausschussvorsitzender. (picture alliance / dpa / Bernd von Jutrczenka)
Stephan Brandner (AfD) nach seiner Abberufung als Rechtsausschussvorsitzender. (picture alliance / dpa / Bernd von Jutrczenka)

Nach der Abwahl von Stephan Brandner als Vorsitzender des Rechtsausschusses des Bundestags reagiert seine Partei, die AfD, wütend. Nadine Lindner, AfD-Beobachterin im Deutschlandfunk-Hauptstadtstudio, erklärt die Kritik an Brandners Verhalten und, warum sie das Vorgehen der anderen Fraktionen für gerechtfertigt hält.

Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier und Brandenburgs Ministerpräsident Dietmar Woidke sind sich einig: Die Entscheidung von Tesla-Gründer Elon Musk, seine europäische Riesenfabrik im Berliner Umland zu bauen, ist eine gute Nachricht für die deutsche Wirtschaft. Für Silke Hahne, Auto-Expertin in der DLF-Wirtschaftsredaktion, zeigt die Entscheidung vor allem, dass Deutschland weiter ein attraktiver Standort für die Automobilindustrie sei.

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk