Mittwoch, 20.11.2019
 
Seit 12:10 Uhr Informationen am Mittag
StartseiteDeutschlandfunk - Der Tag#Datendiebstahl: Es war ein Schüler!08.01.2019

Der Tag#Datendiebstahl: Es war ein Schüler!

Im Zusammenhang mit dem Datenskandal hat die Polizei einen 20jährigen Schüler festgenommen – er sei geständig. Was ist über ihn bekannt? Und welche Konsequenzen zieht der Bundesinnenminister? Außerdem fragen wir anlässlich des Angriffs auf einen AfD-Politiker in Bremen: Wird die Gefahr des Linksextremismus unterschätzt?

Von Dirk-Oliver Heckmann

Ein Mann hält am 20.08.2014 in Neumünster (Schleswig-Holstein) seine Hand vor einen Verteilerpunkt, in dem zahlreiche Glasfaserkabel unter anderem zur Übertragung von Hochgeschwindigkeitsinternet zusammenlaufen. (dpa / Daniel Reinhardt)
Massenhafter Datendiebstahl: Was hat den Täter motiviert? (dpa / Daniel Reinhardt)

Hinter dem ersten Datenskandal des Jahres 2019 steckt ganz offenbar kein Geheimdienst, sondern ein Einzeltäter. Heute früh gab das Bundeskriminalamt bekannt, dass es bereits am Sonntag einen 20jährigen Schüler vorläufig festgenommen habe. Weil er ein umfassendes Geständnis abgelegt habe, sei er wieder auf freien Fuß gesetzt worden. Was war sein Motiv? Dazu gab es am Mittag eine Pressekonferenz.

Welche Konsequenzen aus dem Fall zu ziehen sind – dazu äußerte sich heute Bundesinnenminister Horst Seehofer, in dessen Zuständigkeitsbereich das Thema liegt. Besonders das Bundesamt für die Sicherheit in der Informationstechnologie und dessen Präsident steht in der Kritik. Was will die Bundesregierung unternehmen, um ähnliche Vorfälle zu verhindern?

Mehrere Unbekannte haben gestern abend in Bremen den dortigen AfD-Landeschef angegriffen und schwer verletzt. Parteiübergreifend wurde die Tat einhellig verurteilt. Die Polizei geht von einer politisch motivierten Tat aus. Passt er in das Schema von Linksextremen? Frage ich den Extremismusforscher Prof. Eckhard Jesse.

Feedback schicken Sie gerne an: DerTag@deutschlandfunk.de

Update:
Wer verübt mehr Gewalttaten? Rechts- oder Linksextreme? Zum Interview mit Prof. Eckhard Jesse hier ein Link zu einer Übersicht unserer Nachrichtenredaktion:

Nachgefragt Rechts- und linksextremistisch motivierte Straftaten

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk