Mittwoch, 29.01.2020
 
Seit 19:15 Uhr Zur Diskussion
StartseiteDeutschlandfunk - Der TagDie Neue Landwirtschaft?19.12.2019

Der TagDie Neue Landwirtschaft?

Julia Klöckner will die Landwirtschaft umkrempeln: mehr Getreidesorten und mehr Bio aus Deutschland. Aber wie ernst meint sie es mit ihrer Ackerbau-Strategie? Außerdem: Der Impeachment-Dschungel in den USA und die Lektion für Deutschland.

Von Tobias Armbrüster

Hören Sie unsere Beiträge in der Dlf Audiothek
Ein Landwirt bringt Gülle auf einem Feld aus, aufgenommen am 12.03.2015 in Heinersdorf (Brandenburg). Foto: Patrick Pleul | Verwendung weltweit (picture alliance / dpa / Patrick Pleul)
Gülle in der Landwirtschaft (picture alliance / dpa / Patrick Pleul)

Julia Klöckner, die Landwirtschaftsministerin, hat ihre Ackerbau-Strategie vorgestellt. Die Pläne klingen ambitioniert, aber die Ministerin bleibt bei ihren Zielen unverbindlich, meint Katharina Hamberger. Für die Verbraucher würde sich mit den neuen Vorgaben vor allem eins ändern: Lebensmittel werden teurer. Aber das ist vermutlich unvermeidlich, wenn man sich von der industriellen Landwirtschaft verabschiedet.

Trump auf der Anklagebank

Der US-Präsident steht im Impeachment jetzt offiziell unter Anklage. Aber die Demokraten werden dieses Duell verlieren, meint auch Torsten Teichmann in Washington. Und trotzdem: Sie hatten keine andere Wahl, sagt er. Und: Wir in Deutschland können aus dieser Polit-Schlacht einiges lernen.

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk