Dienstag, 27.10.2020
 
Seit 08:00 Uhr Nachrichten
StartseiteDeutschlandfunk - Der TagDie Wut der Menschen in Bulgarien04.09.2020

Der TagDie Wut der Menschen in Bulgarien

Seit fast zwei Monaten halten die regierungskritischen Proteste in Bulgarien an. Was fordern die Demonstrierenden? Und welche Perspektiven haben die Proteste? Außerdem: Wieso Deutschland beim Ausbau von Eisenbahnschienen hinterherhinkt.

Von Katharina Peetz

Hören Sie unsere Beiträge in der Dlf Audiothek
Zu sehen sind viele Demonstrierende, die Parolen rufen und ihre Hände hochrecken. (dpa-bildfunk / AP / Valentina Petrova)
Regierungskritische Proteste in Sofia. (dpa-bildfunk / AP / Valentina Petrova)

Über die seit Wochen andauernden Proteste gegen die Regierung in Bulgarien spricht ARD-Südosteuropa-Korrespondent Clemens Verenkotte.

Im Interview mit Christian Böttger, Professor für Verkehrswesen an der Hochschule Technik und Wirtschaft Berlin, geht es um den verzögerten Ausbau von Eisenbahnschienen in Deutschland. Während in der Schweiz heute der letzte Teilabschnitt für eine europäische Zugverbindung von Rotterdam nach Genua fertig gestellt worden ist, hängt Deutschland bei dem Projekt Jahrzehnte hinterher.

Feedback zur Folge an: dertag@deutschlandfunk.de

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk