Sonntag, 22.07.2018
 
Seit 11:30 Uhr Sonntagsspaziergang
StartseiteDeutschlandfunk - Der TagGehört Religion zu Deutschland?04.04.2018

Der TagGehört Religion zu Deutschland?

Vor allem in der Union wird gerade kräftig darüber gestritten, ob der Islam nun zu Deutschland gehört oder nicht. Warum plötzlich diese Fokussierung auf Religion und Konfession? Wir führen eine kleine Religionsdebatte. Und begleiten eine ältere Frau, die auf Hilfe der Tafel angewiesen ist.

Von Ann-Kathrin Büüsker

Hören Sie unsere Beiträge in der Dlf Audiothek
Mann steht in Lichtschacht (imago / Gary Waters)
Erleuchtung gesucht: Wir führen im Podcast heute eine Religionsdebatte (imago / Gary Waters)
  • E-Mail
  • Teilen
  • Tweet
  • Drucken
  • Podcast

Der Islam gehört zu Deutschland. Oder auch nicht. Insbesondere in der Union wird darüber gerade heftig gestritten. Wir sprechen heute gemeinsam mit Andreas Main aus unserer Redaktion "Religion und Gesellschaft" über die Islamdebatte. Hat die in einem säkular geprägten Staat überhaupt Platz und grenzt sie nicht eigentlich ziemlich viele Leute aus? Immerhin gehören rund 36 Prozent der Bürgerinnen und Bürger gar keiner Konfession an. 

Angewiesen auf die Tafel 

Unsere Reporterin Lena Sterz hat im Rahmen der Reihe "Hörerwelten" eine Frau begleitet, die auf Hilfe der Tafel angewiesen ist. Im Podcast schildert sie, mit welchen Schwierigkeiten die Frau, die gerne anonym bleiben möchte, zu kämpfen hat. Und wir sprechen mit Bettina Schmieding über die Frage, warum die Protagonistin unwidersprochen Dinge sagen darf, die viele HörerInnen durchaus als grenzwertig wahrnehmen.

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk