Donnerstag, 15.11.2018
 
Seit 07:30 Uhr Nachrichten
StartseiteDeutschlandfunk - Der TagMedien: Treiber der Islamfeindlichkeit?27.06.2018

Der TagMedien: Treiber der Islamfeindlichkeit?

In Berlin ist heute CLAIM an den Start gegangen – das ist eine „Allianz gegen Islam- und Muslimfeindlichkeit“, initiiert von der „Jungen Islamkonferenz“. Weshalb ist die Islamfeindlichkeit in Deutschland so verbreitet? Sind DIE Medien mitschuld? Außerdem: Wie frostig war das Klima im Koalitionsausschuss?

Von Dirk-Oliver Heckmann

Hören Sie unsere Beiträge in der Dlf Audiothek
Eine Frau mit Kopftuch und T-Shirt badet am 21.07.2016 am Strand von Norddeich (Niedersachsen) in der Nordsee.  (picture alliance / dpa / Ingo Wagner)
Gehen die positiven Seiten des Islam in den Medien unter? (picture alliance / dpa / Ingo Wagner)
  • E-Mail
  • Teilen
  • Tweet
  • Drucken
  • Podcast

Tragen die Medien eine Mitverantwortung an der wachsenden Anti-Islam-Stimmung in Deutschland und Europa? Das ist die These von Nina Mühe, Projektleiterin der neuen Initiative CLAIM, die heute vorgestellt wurde. Sieht er das auch so? Und wenn ja: Was sollten Medien anders machen? Dazu ein Gespräch mit dem Politik- und Kommunikationswissenschaftler Kai Hafez von der Uni Erfurt, der sich seit Jahren mit dem Thema beschäftigt.

Machtspiele der CSU

Ergebnisse beim Koalitionsausschuss: Fehlanzeige – sieht man einmal von der Einigung beim "Baukindergeld" ab. In welchem Klima ist das Treffen verlaufen? Wird die CSU ihren Kurs durchziehen können? Und hat ein Chef-Korrespondent heute Zeit für Fußball?

Feedback schicken Sie gerne an: DerTag@deutschlandfunk.de

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk