Mittwoch, 21.10.2020
 
Seit 03:30 Uhr Forschung aktuell
StartseiteDeutschlandfunk - Der TagMultimilliardenhilfe23.03.2020

Der TagMultimilliardenhilfe

Die Bundesregierung will die Wirtschaft in der Corona-Krise schützen. Sie macht Milliarden an Hilfsgeldern locker. Außerdem: Viele Athlet*innen wollen die Olympischen Spiele in Japan verschieben. Und: Was aus dem "Flügel" der AfD wird.

Von Jasper Barenberg und Christoph Schäfer

Hören Sie unsere Beiträge in der Dlf Audiothek
Eine Hand hält mehrere 500-Euro-Scheine. (APA/Barbara Gindl/picture alliance )
Die Regierung will 156 Milliarden Euro Schulden machen (APA/Barbara Gindl/picture alliance )

Für ein wichtiges Signal hält unser Berliner Korrespondent Theo Geers das beispiellose Hilfspaket der Regierung für die Wirtschaft. Damit seien wichtige Bereiche zumindest für die nächsten drei Monate abgesichert.

Weltweit wollen Athlet*innen endlich Klarheit darüber haben, ob die Wettbewerbe in Tokio Ende Juli stattfinden. Generell fordern sie mehr Transparenz vom Internationalen Olympischen Komitee, wie Marina Schweizer aus unserer Sportredaktion erklärt.

Die formale Auflösung des völkisch-nationalen Flügels der AfD ändert in den Augen unseres Berliner Kollegen Volker Finthammer wenig. Vertreter des Netzwerkes würden weiterhin nach Macht in der Partei streben.

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk