Mittwoch, 18.07.2018
 
Seit 11:00 Uhr Nachrichten
StartseiteDeutschlandfunk - Der Tag"Operation Olivenzweig": Der importierte Konflikt?25.01.2018

Der Tag"Operation Olivenzweig": Der importierte Konflikt?

Warum der Einsatz türkischer Soldaten gegen kurdische Einheiten in Nordsyrien auch in Deutschland für Spannungen sorgt. Wie deutsche Behörden testen, ob Asylbewerber homosexuell sind. Und: Warum eine Zuckersteuer die Deutschen gesünder machen könnte.

Von Sarah Zerback

Hören Sie unsere Beiträge in der Dlf Audiothek
Pro-kurdische Demonstranten protestieren am 22.01.2018 in Hamburg auf dem Rathausmarkt gegen die türkische Militäroffensive in Nordsyrien und halten eine Fahne mit der Aufschrift «Freedom for Öcalan» und dem Konterfei des Kurdenführers Abdullah Öcalan. (dpa-Bildfunk / Daniel Bockwoldt)
Demonstration von Kurden in Hamburg (dpa-Bildfunk / Daniel Bockwoldt)
  • E-Mail
  • Teilen
  • Tweet
  • Drucken
  • Podcast

Ungefähr 3000 Kilometer liegen zwischen Berlin und Syrien, aber wenn türkische Truppen dort gegen kurdische Einheiten kämpfen, dann ist der Konflikt auf einmal ganz nah. Auch in Deutschland gehen Kurden und Türken wegen der so genannten "Operation Olivenzweig" auf die Straße. Purer Zündstoff - findet der Journalist Kemal Hür und sorgt sich, dass "es bald richtig knallen könnte".

Es ist ein wichtiges Urteil und doch wirkt es ziemlich aus der Zeit gefallen: Asylbewerber dürfen künftig nicht mehr getestet werden, ob sie wirklich homosexuell sind. Bei dem Urteil des Europäischen Gerichtshofs geht es um einen Fall aus Ungarn. Aber, dass auch in Deutschland ziemlich persönliche Fragen gestellt werden, die die Würde des Betroffenen verletzten, das schildert René Mertens vom Lesben- und Schwulenverband in Deutschland.

Und dass Zucker ein Geschmacksträger ist, aber ansonsten ziemlich ungesund ist kein Geheimnis. Trotzdem essen wir in Deutschland Massen davon. Da bringt die SPD nun eine etwas angestaubte Idee wieder ins Spiel: Zucker besteuern, dann wird er über kurz oder lang auch weniger konsumiert. Hat ja bei Tabak schießlich auch geklappt. Oder wie stehen die Chancen, dass eine Steuer was bringt? Fragen an den Kollegen Georg Ehring, der gerade von der Grünen Messe berichtet.  

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk