Donnerstag, 19.07.2018
 
Seit 19:15 Uhr Dlf-Magazin
StartseiteDeutschlandfunk - Der TagRettet das freie Internet19.06.2018

Der TagRettet das freie Internet

Uploadfilter, die Inhalte nur durch lassen, wenn dafür eine Lizenz vorliegt. Das könnte die Zukunft für Internetplattformen sein. Die EU regelt nämlich den Datenschutz neu. Was heißt das für Nutzer? Außerdem: Wieso die USA Migrantenfamilien trennt und die Kinder alleine in Lager steckt.

Von Ann-Kathrin Büüsker

Hören Sie unsere Beiträge in der Dlf Audiothek
Kabel  (imago/Science Photo Library)
Die EU plant eine Reform des Urheberrechts (imago/Science Photo Library)
  • E-Mail
  • Teilen
  • Tweet
  • Drucken
  • Podcast

Nach dem Datenschutz möchte die EU jetzt auch das Urheberrecht reformieren. Im Fokus dabei: Internetplattformen. Die werden künftig dafür sorgen müssen, dass NutzerInnen keine Inhalte hochladen können, für die keine Lizenzen vorliegen. Dies würde durch sogenannte Uploadfilter funktionieren. Doch die Kritik an diesen Plänen ist vielstimmig. Dies könnte nämlich die Infrastruktur für künftige Zensur schaffen, so eine Befürchtung. Unser EU-Korrespondent Thomas Otto erklärt die Pläne und erläutert die Kritik.

Einwandererkinder in Lagern

Die US-Regierung hat ihr Vorgehen gegen illegale Einwanderer im Süden des Landes verschärft. Familien werden dort getrennt, Kinder separat in Lagern untergebracht, während die Eltern im Gefängnis landen. Kinderärzte warnen, dass das die Kinder nachhaltig traumatisiere. Washington-Korrespondentin Martina Buttler berichtet, wie die Regierung ihre Politik rechtfertigt und dass das auch bei zahlreichen Republikanern nicht gut ankommt.

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk