Samstag, 23.03.2019
 
Seit 17:05 Uhr Streitkultur
StartseiteDeutschlandfunk - Der TagShowdown in London - Ist Theresa May die lachende Dritte?12.12.2018

Der TagShowdown in London - Ist Theresa May die lachende Dritte?

Welche Chancen hat Theresa May, die Vertrauensabstimmung heute Abend zu überstehen? Und was treibt ihre Gegner, das Votum gerade jetzt anzuberaumen? Außerdem: Was bedeutet der Angriff in Straßburg für Präsident Macron?

Von Dirk-Oliver Heckmann

Hören Sie unsere Beiträge in der Dlf Audiothek
Theresa May geht mit Dokumentenmappe in der Hand an einem geschmückten Weihnachtsbaum vorbei. (AFP/Daniel LEAL-OLIVAS)
Theresa May will mit allem kämpfen, was sie hat. (AFP/Daniel LEAL-OLIVAS)

Die Gegner von Theresa May haben nur einen Schuss pro Jahr frei. Wenn 48 Abgeordnete sie fordern, muss eine Vertrauensabstimmung anberaumt werden. Falls sie verliert, ist das Chaos perfekt. Sollte sie eine Mehrheit erzielen, hat sie für ein Jahr Ruhe. Wie geschickt war es also von den May-Kritikern, gerade jetzt eine Abstimmung zu verlangen? Und welche Chancen hat sie, die zu überstehen? Ich frage Thomas Kielinger, 20 Jahre lang Korrespondent der "Welt" in London.

Angriff in Straßburg – was heißt er für Macron?

Drei Menschen hat er getötet, mehrere Menschen teils lebensgefährlich verletzt: Der Mann, der gestern schwer bewaffnet auf dem Weihnachtsmarkt von Straßburg auftauchte und auf Menschen zielte. Er soll dabei "Allahu Akbar" gerufen haben. Der mutmaßliche Täter war polizeibekannt. Bringt das Präsident Macron in zusätzliche Schwierigkeiten? Und wie ist es, in einer Stadt zu arbeiten, in der man weiß: Der Täter läuft noch frei herum?

Feedback schicken Sie gerne an: DerTag@deutschlandfunk.de

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk