Sonntag, 22.07.2018
 
Seit 11:30 Uhr Sonntagsspaziergang
StartseiteDeutschlandfunk - Der TagWas kann man Russland glauben?12.04.2018

Der TagWas kann man Russland glauben?

Giftgas? Nein, im syrischen Duma wurde kein Giftgas eingesetzt, sagt Moskau. Doch was kann man den Russen noch glauben? Und wie reagieren sie, wenn die USA Syrien angreifen? Außerdem: Holocaust-Gedenken in Israel.

Von Ann-Kathrin Büüsker

Hören Sie unsere Beiträge in der Dlf Audiothek
Der russische Präsident Wladimir Putin spricht auf einer Wahlkampfveranstaltung in Moskau. (AFP / Alexander Zemlianichenko)
Der russische Präsident Wladimir Putin spricht auf einer Wahlkampfveranstaltung in Moskau. (AFP / Alexander Zemlianichenko)
  • E-Mail
  • Teilen
  • Tweet
  • Drucken
  • Podcast

Russland kann kein Interesse an einer militärischen Auseinandersetzung mit den USA haben, davon ist unser Moskau-Korrespondent Thielko Grieß überzeugt. Warum die Russen allerdings vehement abstreiten, dass im syrischen Duma Giftgas eingesetzt wurde, kann er sich nicht so recht erklären. Ob sich überhaupt jemals klären lässt, was dort passiert ist - fraglich. Ein Gespräch über die schwierige Suche nach der Wahrheit.

Gedenken an die Opfer des Holocaust

Yom Hashoah ist in Israel ein nationaler Feiertag, an dem der Opfer des Holocaust gedacht wird. Unser Korrespondent Benjamin Hammer beschreibt, was an diesem Tag passiert und erklärt, wie prägend die Erfahrung des Holocaust noch immer für die jüdische Bevölkerung Israels ist.

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk