Freitag, 22.11.2019
 
Seit 00:05 Uhr Fazit
StartseiteDeutschlandfunk - Der TagWenn Politiker senden14.03.2019

Der TagWenn Politiker senden

Politiker-Podcasts, Instagram-Stories und eigene Newsrooms. Was bedeutet es für politische Diskussionsprozesse, wenn die Politik an traditionellen Medien vorbeisendet? Außerdem: Wie die Pflege in Deutschland verbessert werden soll.

Von Ann-Kathrin Büüsker

Eine Illustration zeigt eine Sprechblase zwischen einem Kameramann und einer Journalistin mit Mikrofon.  (imago / Ikon Images)
Politiker:innen nutzen inzwischen vielfältige neue Medienformate um ihre Inhalte zu verbreiten (imago / Ikon Images)

Die CDU möchte einen eigenen Newsroom einrichten. Moment, einen Newsroom? Eigentlich ein journalistischer Begriff. Aber können Parteien Journalismus machen? Ist das nicht vielmehr politische PR? Was passiert, wenn Politiker:innen die Distribution ihrer Inhalte immer stärker selbst in die Hand nehmen und traditionelle Medien außen vor bleiben? Ein Gespräch mit Bettina Schmieding, Leiterin der DLF-Medienredaktion.

Die Pflege in Deutschland verbessern, aber wie?

Die Situation in der Pflege für die Pflegenden und die Gepflegten verbessern. Das ist das Ziel der Politik. Auf dem Pflegetag in Berlin werden die Maßnahmen diskutiert, allerdings mit viel Skepsis, wie unser Reporter Mathias von Lieben berichtet.

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk