Montag, 16.09.2019
 
Seit 12:30 Uhr Nachrichten
StartseiteDeutschlandfunk - Der TagWie viel Schuld trägt Trump am rechten Terror?05.08.2019

Der TagWie viel Schuld trägt Trump am rechten Terror?

Zwei Terrorakte in den USA sorgen für Entsetzen und Kritik an Donald Trump. Welche Verantwortung trägt der US-Präsident? Außerdem: E-Roller auf Deutschlands Straßen - Fluch oder Segen?

Von Philipp May

Hören Sie unsere Beiträge in der Dlf Audiothek
US-Präsident Donald Trump vor dem Weißen Haus in Washington (picture alliance/Stefani Reynolds/CNP/AdMedia)
US-Präsident Donald Trump vor dem Weißen Haus in Washington (picture alliance/Stefani Reynolds/CNP/AdMedia)

Entsetzen in den USA nach zwei Amokläufen in El Paso, Texas und Dayton, Ohio mit insgesamt 30 Toten. Und zumindest in El Paso wird immer deutlicher, dass der Mann, der in einem Wal Mart 20 Menschen erschoss, zum Ziel hatte, möglichst viele Mexikaner zu töten. Rechter Terror als Tatmotiv - die oppositionellen Demokraten machen Donald Trump verantwortlich, der mit seinen rassistischen Äußerungen die Stimmung angefacht habe. Unser Korrespondent in Washington, Thilo Kößler, erklärt, warum die Demokraten mit ihrem Vorwurf richtig liegen.

Seit einem Monat fluten E-Scooter Deutschlands Großstädte. Für die einen sind sie ein praktisches Fortbewegungsmittel und ein großer Spaß, für die anderen sind sie ein großes Ärgernis. Dieter Nürnberger, Deutschlandfunk-Verkehrsexperte erklärt, wo die Polititk nachjustieren muss.

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk