Dienstag, 26.10.2021
 
Seit 13:00 Uhr Nachrichten
StartseiteHistorische AufnahmenEin Sänger für die ganze Familie03.09.2015

Der Tenor Rudolf SchockEin Sänger für die ganze Familie

Er war an allen großen Opernhäusern der Welt zu Gast und seine künstlerische Laufbahn führte ihn bis zu den Richard-Wagner-Festspielen in Bayreuth; aufgrund seiner großen Erfolge avancierte Rudolf Schock zu dem beliebtesten und vielfach ausgezeichneten Tenor im Deutschland der Nachkriegszeit.

Von Jürgen Gauert

Der deutsche Tenor Rudolf Schock neben Statisten in der SFB-Unterhaltungssendung "Auf ins Metropol" (picture alliance / dpa / Barfknecht)
Präsent in Oper, Konzert und Film: Rudolf Schock (picture alliance / dpa / Barfknecht)

Die besondere Popularität des vor 100 Jahren in Duisburg geborenen Sängers beruhte nicht nur auf dem unverwechselbaren Schmelz seiner Stimme mit ihrem sinnlich-warmen Timbre. Eine zweite Karriere gelang ihm auch in der Unterhaltungsbranche. Als Anwalt der 'leichten Muse' hat er zahllose Operetten-, Volkslied- und Schlageraufnahmen aufgenommen, was ihm manche Kritiker ankreideten. Doch damit taten sie ihm Unrecht, denn der 1986 verstorbene Rudolf Schock arbeitete hier mit den gleichen Qualitätsansprüchen wie auf der Opernbühne.

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk