Die Nachrichten
Die Nachrichten

Deutsche BahnKonzern schreibt hohe Verluste

Das Verwaltungsgebäude der Deutschen Bahn AG, aufgenommen am 27.07.2015 am Potsdamer Platz in Berlin. (dpa picture-alliance / Jensen)
Konzernzentrale der Deutschen Bahn in Berlin (dpa picture-alliance / Jensen)

Erstmals seit mehr als zehn Jahren ist die Deutsche Bahn wieder in die roten Zahlen gerutscht.

Wie das Unternehmen in Berlin bekanntgab, wurde 2015 ein Verlust von rund 1,3 Milliarden Euro verzeichnet. Grund für das Minus seien vor allem Abschreibungen im schlecht laufenden Güterverkehr sowie Kosten für den Konzernumbau.