Die Nachrichten
Die Nachrichten

Deutsche BahnSieben Zugstrecken müssen neu gebaut werden

Ein Regionalzug steht im Bahnhof des Ortes Kordel in Rheinland-Pfalz im Wasser. (Sebastian Schmitt / dpa)
Ein Regionalzug steht im Bahnhof des Ortes Kordel in Rheinland-Pfalz im Wasser. (Sebastian Schmitt / dpa)

Die Deutsche Bahn muss nach der Hochwasserkatastrophe im Westen Deutschlands nach eigenen Angaben sieben Strecken komplett neubauen oder sanieren.

Bahn-Sprecherin Bröker sagte im Deutschlandfunk, das gesamte Ausmaß der Schäden könne man noch nicht ermessen. Mancherorts müssten Bagger erst Geröll wegschieben, bevor Fachleute den Zustand der Infrastruktur untersuchen könnten.

Mit 600 zerstörten Schienenkilometern seien die Folgen für die Bahnverbindungen noch deutlich umfassender als beim Elbe-Hochwasser, als 400 Kilometer betroffen gewesen seien, betonte Bröker. Der zunächst ebenfalls massiv gestörte Fernverkehr stabilisiere sich jeden Tag weiter. Mittlerweile könnten hier alle Ziele wieder angefahren werden.

Diese Nachricht wurde am 22.07.2021 im Programm Deutschlandfunk gesendet.