Donnerstag, 19.09.2019
 
Seit 02:05 Uhr Kommentar
StartseiteAtelier neuer MusikShooting Star des Akkordeons07.09.2019

Deutscher Musikwettbewerb 2018Shooting Star des Akkordeons

Frisch, intuitiv, spektakulär wirkt das Spiel von Maciej Frąckiewicz. Der 30-jährige polnische Musiker ist der neue Shooting-Star auf dem Akkordeon. 2018 gewann er den Deutschen Musikwettbewerbs. Jetzt ist seine im Deutschlandfunk Kammermusiksaal produzierte Preisträger-CD erschienen.

Am Mikrofon: Hanno Ehrler

Hören Sie unsere Beiträge in der Dlf Audiothek
Maciej Frąckiewicz lehnt lächelend an seinem Akkordeon (Anita Wąsik-Płocińska )
Vielversprechender Akkordeon-Avantgardist: Maciej Frąckiewicz (Anita Wąsik-Płocińska )

Maciej Frąckiewicz hat eine Mission. Er möchte das Akkordeon populärer machen. Und er möchte das Repertoire für sein Instrument erweitern. Denn Frąckiewicz interpretiert gerne zeitgenössische Kompositionen. Mehr als 80 Werke wurden bereits für den jungen Musiker komponiert. Er spielt aber auch Bearbeitungen klassischer und moderner Musik.

Das spiegelt die Werkauswahl für seine beim Label Genuin erschienene Solo-CD. "Portrait of a Lover" nennt Frąckiewicz die Produktion. Alle Stücke haben mit dem Thema Liebe zu tun, und das auf sehr unterschiedliche Weise. Diese Verschiedenheiten entlockt Maciej Frąckiewicz seinem Instrument durch ein höchst facettenreiches und lebendiges Spiel.

Diese Sendung finden Sie nach Ausstrahlung 30 Tage lang in unserer Mediathek.

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk