Samstag, 21.07.2018
 
StartseiteLänderzeitWerden Arbeitskräfte immer knapper?25.04.2018

Deutschland im WirtschaftsboomWerden Arbeitskräfte immer knapper?

Die Wirtschaft in Deutschland wächst und wächst, das haben die Wirtschaftsforscher auch gerade erst wieder in ihrem Frühjahrsgutachten bestätigt: Der Boom hält an. Und das zeigt sich auch auf dem Arbeitsmarkt: Die Arbeitslosenquote wird nach den Prognosen weiter zurückgehen.

Am Mikrofon: Petra Ensminger

Hören Sie unsere Beiträge in der Dlf Audiothek
Arbeiter auf einer Baustelle in Doha/Katar am 10.01.2017 (imago stock&people)
Was kann die Politik dem Arbeitskräftemangel in bestimmten Regionen entgegensetzen? (imago stock&people)
  • E-Mail
  • Teilen
  • Tweet
  • Drucken
  • Podcast

Dabei werden schon in bestimmten Regionen und Branchen Arbeitskräfte händeringend gesucht. Ob im Öffentlichen Dienst, im Handwerk, der Industrie, überall können Stellen nicht besetzt werden. Und die Auftragsbücher sind voll. Gehen also Aufträge verloren, weil das Personal fehlt? Wenn Arbeitskräfte fehlen, was bedeutet das für Wirtschaft und Gesellschaft? Und was kann die Politik dem Arbeitskräftemangel in bestimmten Regionen entgegensetzen?

Gesprächsgäste:

  • Johann Meiners, Vorsitzender der Geschäftsführung der Agentur für Arbeit Coesfeld
  • Prof. Dr. Timo Wollmershäuser, Stellvertretender Leiter des ifo Zentrums für Makroökonomik und Befragungen
  • Helmut Barthel, SPD, Mitglied des Landtags Brandenburg
  • Ulrich Silberbach, dbb Bundesvorsitzender
  • Frank Hüpers, Hauptgeschäftsführer Handwerkskammer München sowie des Bayrischen Handwerkertags

Diskutieren Sie mit. Rufen Sie kostenfrei an unter 00 800 4464 4464 oder schreiben Sie eine Mail an: laenderzeit@deutschlandfunk.de

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk