Sonntag, 12.07.2020
 
Seit 02:07 Uhr Klassik live
StartseiteQuerköpfeKommunikazumutung22.01.2014

DichtungKommunikazumutung

Der Sprechdichter, Performance-Poet und Literaturdidaktiker Timo Brunke

Timo Brunke ist Dichter. Er schreibt auch Bücher, aber sein eigentlicher literarischer Ort ist die Bühne. Bei seinen Auftritten begeistert er sein Publikum mit hintersinnigem Wortwitz, Sprachkomik und Improvisation. Literatur ist für Timo Brunke ein Gemeinschaftserlebnis. Es geht ihm nicht darum, dass ein Dichter seine Genialität zelebriert.

Von Almuth Schnerring und Sascha Verlan

Der Poet Timo Brunke steht vor der Skulptur "Crinkly with a Red Disk" von Alexander Calder auf dem Stuttgarter Schlossplatz. (picture-alliance/ dpa / Norbert Försterling)
Der Poet Timo Brunke steht vor der Skulptur "Crinkly with a Red Disk" von Alexander Calder auf dem Stuttgarter Schlossplatz. (picture-alliance/ dpa / Norbert Försterling)

Brunke will, dass auch die sogenannten bildungsfernen Schichten den Wert kunstvoll geformter Sprache für sich erleben können. Dafür entwickelt er gemeinsam mit Schülern von Stuttgarter Brennpunktschulen neue literaturdidaktische Konzepte für den Deutschunterricht, arbeitet als Dozent am Stuttgarter Literaturhaus und bespielt die literarischen Bühnen in Deutschland.

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk