Dienstag, 11.12.2018
 
Seit 05:05 Uhr Informationen am Morgen
StartseiteBücher für junge LeserDie besten 7 Bücher für junge Leser02.12.2006

Die besten 7 Bücher für junge Leser

Die Deutschlandfunk-Bestenliste im Dezember

Eine Jury mit 28 Juroren aus Deutschland, Österreich und der Schweiz ermittelt einmal im Monat die besten 7 Bücher für junge Leser.

Vorgestellt von Ute Wegmann

Wer noch Geschenkideen für Weihnachten sucht - hier die besten 7 Bücher für junge Leser. (AP Archiv)
Wer noch Geschenkideen für Weihnachten sucht - hier die besten 7 Bücher für junge Leser. (AP Archiv)
  • E-Mail
  • Teilen
  • Tweet
  • Drucken
  • Podcast

Martina Imkeller und Silvia Schröer (Hrsg.):
Leise scheppert die Tür....

Die besten Geschichten für Weihnachtsmuffel

Wer ein rechter Weihnachtsmuffel ist, kriegt einfach zu viel, wenn die ersten Weihnachtsmänner Monate vor dem Fest im Supermarkt auftauchen. Aber es gibt noch viel mehr Gründe, sich über das kommerziellste Fest des Jahres aufzuregen - und zu amüsieren. Unerhörte Geschichten!

Ab 12
Arena Verlag, 222 Seiten, Euro 6,95



E.T.A. Hoffmann und Regina Kehn (Illustrationen):
Nussknacker und Mäusekönig


Maries geliebter Nussknacker ist in großer Gefahr. Ein Heer Mäuse marschiert auf und bedroht den guten hölzernen Mann. Der Kampf mit dem Mäusekönig kann beginnen! - Der weltberühmte Weihnachtsklassiker von Mäusen, Menschen und Nüssen in einer neuen bunten Ausgabe zum Vorlesen und Angucken.

Ab 5
Thienemann Verlag, 48 Seiten, Euro 14,90



Komako Sakai:
Es schneit
!

Auf den Stuhl gekniet, die Nase an die Fensterscheibe gedrückt: endlich schneit es draußen! "Nichts wie hinaus", denkt sich das Hasenkind. Aber es hört mit dem Schneien gar nicht auf. Das Leben in der Stadt kommt zum Erliegen. Und Papa ist immer noch nicht zu Hause . . .
Ein bezauberndes, der Poesie der weißen Pracht voll gerecht werdendes Bilderbuch.

Ab 3
Aus dem Japanischen von Ursula Gräfe; Moritz Verlag, 40 Seiten, Euro 12,80



Sharon Creech und Rotraut Susanne Berner (Illustrationen):
Glück mit Soße


Großmutter Granny Torrelli hat ein Geheimrezept: Nudeln mit Tomatensoße! Und wenn sie dann noch ihre scharfen Geschichten erzählt, schmelzen die 12jährige Rosie und ihr Freund, der sich jüngst eher für das Nachbarmädchen zu interessieren schien, endlich wieder gemeinsam vor sich hin. Liebe geht durch den Magen!

Ab 10
Aus dem Amerikanischen von Adelheid Zöfel; Fischer Schatzinsel, 141 Seiten, Euro 11,90



Josef Guggenmoos und Sabine Friedrichson (Illustrationen):
Groß ist die Welt

Die schönsten Gedichte

"Dort kniet ein Mann/und guckt ins Moos./Was sieht er da?/Wie heißt er bloß?" - Natürlich Josef Guggenmoos, der Kinderlyriker schlechthin. Keiner trifft mit seinen witzigen, reimfesten, auch nachdenklich stimmenden Versen den Geschmack Gedichte lesender Kinder so wie er. Endlich eine repräsentative Sammlung, farbig illustriert.

Für alle
Verlag Beltz & Gelberg, 208 Seiten, Euro 24,90



Caroline Roeder (Hrsg.) und Nelly Rau-Häring (Fotos):
Berliner Kindheit im zwanzigsten Jahrhundert

Eine literarisch-fotografische Spurensuche

Jeder hat seine Kindheit in Berlin anders erlebt. Von Martin Baltscheit bis Jenny Erpenbeck, Klaus Kordon bis Annett Gröschner, Tanja Dückers bis Michael Wildenhain - insgesamt 20 Berliner Autorinnen und Autoren gehen auf Spurensuche in ihrer Stadt. Und regen damit Schülerinnen und Schüler zum eigenen Erkunden an.

Ab 12
Zu bestellen über
Berliner Kindheit, 240 Seiten, Euro 15,-


Franz Hohler, Jürg Schubiger und Jutta Bauer (Illustrationen):
Aller Anfang


Wie die Welt angefangen hat? - Zwei Dichter mit Verstand und viel Fantasie erzählen und mutmaßen abwechselnd in 34 Hin- und Hergeschichten vom Anfang allen Daseins. Schöpfungsgeschichten der skurrilen Art. Verspielt und philosophisch. Ein poetischer Bilderbogen, in dem sogar ein böser Teufel seinen Platz findet.

Verlag Beltz & Gelberg, 128 Seiten, Euro 16,90

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk