Sonntag, 25.10.2020
 
Seit 11:30 Uhr Sonntagsspaziergang
StartseiteBücher für junge LeserDie besten 7 Bücher für junge Leser07.07.2007

Die besten 7 Bücher für junge Leser

Die Deutschlandfunk-Bestenliste im Juli

Eine Jury mit 28 Juroren aus Deutschland, Österreich und der Schweiz ermittelt einmal im Monat die besten 7 Bücher für junge Leser.

Vorgestellt von Ute Wegmann

Die sieben besten Bücher für die Sommerlektüre. (Stock.XCHNG / cumhur kahveci)
Die sieben besten Bücher für die Sommerlektüre. (Stock.XCHNG / cumhur kahveci)

Karen Holländer und Thilo Krapp (Illustrationen):
Ach hätte - könnte - wäre ich!


"Das Julchen ist total erschrocken:/"Was hab ich nur für wilde Locken!/Ach hätt' ich Haare seidenzart/wie die Prinzessin Edelgart!" Und auf wen ist die Prinzessin neidisch . . .? Vers für Vers galoppiert ein Neidhammel durch das kunterbunte Bilderbuch.

Ab 4
Residenz Verlag, 32 Seiten, Euro 14,90



Heinz Janisch und Aljoscha Blau (Illustrationen):
Der Ritt auf dem Seepferd


Münchhausen ist der Urvater aller fantastischen Literatur. In kindgemäßer Sprache werden haarsträubende Abenteuer dieses merkwürdigen Barons nacherzählt. Lügengeschichten, die selbst einen Käpt'n Blaubär begeistern würden!

Ab 5
Aufbau Verlag, 32 Seiten, Euro 15,-



Franz Fühmann und Jacky Gleich (Illustrationen):
Ein Sommernachtstraum

Ein Märchen nach Shakespeare

Franz Fühmann (1922 - 1984) war ein genialer Geschichtenerzähler. Selbst aus dem Klassiker aller Liebeskomödien wusste er poetische Funken zu schlagen. Durch die expressiven Illustrationen der Künstlerin Jacky Gleich wird das grandiose Liebesdurcheinander noch schöner.

Ab 6
Hinstorff Verlag, 48 Seiten, Euro 12,90



Zoran Drvenkar und Peter Schössow (Illustrationen):
Paula und die Leichtigkeit des Seins


Paula geht trotz Schwimmrings um den Bauch sofort unter. Selbst das Tote Meer kann sie nicht tragen. Paula ist einfach zu dick. Aber macht nichts. Als der Onkel sie mir nichts dir nichts in die Luft wirft, schwebt sie von dannen. Dicksein ist nicht so schlimm.

Ab 8
Verlag Bloomsbury, 88 Seiten, Euro 12,90



Eric Linklater:
Tiefseepiraten


Tosende Unwetter, wüste Piraten, tapfere Seeleute, atemberaubende Unterwasserschlachten und zwei Burschen, die auf ihren Reithaien zwischen die Fronten geraten. Ein fesselnder, 1949 erstmals erschienener Abenteuerroman in deutscher Erstausgabe.

Ab 9
Aus dem Englischen von Gabriele Haefs; dtv/Reihe Hanser, 362 Seiten, Euro 8,95



Anthony McCarten:
Superhero


Donald Delpe, vierzehn, stromert, die Ohrstöpsel seines iPod im Ohr, durch London. Sein innigster Wunsch: endlich mal mit einem Mädchen schlafen. Donald ist krebskrank. Wie lange er noch leben kann, steht in den Sternen. Ein ergreifender Roman!

Ab 13
Aus dem Englischen von Manfred Allié und Gabriele Kempf-Allié; Diogenes Verlag, 304 Seiten, Euro 19,90



Robert Habeck und Andrea Palluch:
Unter dem Gully liegt das Meer


Was treibt junge Menschen dazu, auf die große Demo zum G8-Gipfel zu fahren? Poltische Überzeugung oder doch nur Abenteuerlust? Fragen, auf die der Roman keine endgültigen Antworten gibt. Zu persönlich sind die Motive der agierenden Figuren in diesem brandaktuellen Jugendroman.

Ab 13
Verlag Sauerländer, 165 Seiten, Euro 13,90

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk