Mittwoch, 12.12.2018
 
Seit 23:00 Uhr Nachrichten
StartseiteBücher für junge LeserDie besten 7 Bücher für junge Leser05.02.2011

Die besten 7 Bücher für junge Leser

Die Deutschlandfunk-Bestenliste im Februar

Eine Jury mit 29 Juroren aus Deutschland, Österreich und der Schweiz ermittelt einmal im Monat die besten sieben Bücher für junge Leser.

Lesendes Mädchen
Lesendes Mädchen
  • E-Mail
  • Teilen
  • Tweet
  • Drucken
  • Podcast

Luke und Jon
Von Robert Williams
Aus dem Englischen von Brigitte Jakobeit
Berliner Taschenbuchverlag, 187 Seiten, Euro 8,95/SFr 14,30
ab 13

Freundschaft, Liebe, Verlust, Einsamkeit und Erwachsenwerden – typische Merkmale von Geschichten über das Erwachsenwerden. In diesem abwechslungsreichen Jugendroman des englischen Erzählers werden die Motive auf die Spitze getrieben.

Roter Schnee auf Thorsteinhalla
Von Jan de Leeuw
Aus dem Niederländischen von Rolf Erdorf
Gerstenberg Verlag, 304 Seiten, Euro 16,95/SFr 28,50
ab 14

Hallgerd ist die Tochter eines Wikingerfürsten und einer irischen Prinzessin. Ihre geliebte Heimat Thorsteinhalla wird von Asmund, einem verfeindeten Jarl, überfallen. Hallgerd ist die einzige Überlebende ihrer Familie. Sie schwört Rache.

Rebellische Söhne
Die Lebensgeschichten von Bernward Vesper, Hermann Hesse,
Klaus Mann, Franz Kafka, Michael Ende und ihren Vätern
Von Alois Prinz
Verlag Beltz & Gelberg, 255 Seiten, Euro 16,95/SFr 28,50
ab 14

Was Bernward Vesper, Hermann Hesse, Klaus Mann, Franz Kafka, Martin Luther, Franz von Assisi oder Michael Ende vereint, ist das schwierige, mitunter rebellierende Verhältnis zu ihren Vätern. Ergreifende Lebensgeschichten, die von der Sehnsucht der Söhne nach Anerkennung und Liebe handeln.

Marie Curie - Die Entdeckung der Radioaktivität
Von Maja Nielsen
Gerstenberg Verlag, 62 Seiten, Euro 12,90/SFr 22,50
ab 10

An einem riesigen Kochtopf steht eine junge Frau und rührt in einer schwarzen, brodelnden Masse herum. So begann 1898 in einem Schuppen die Geschichte der Entdeckung der Radioaktivität. Marie Curies Weg von einem wissensdurstigen Mädchen zur Nobelpreisträgerin wird von ihrer eigenen Enkelin, selbst Kernphysikerin, begleitet von vielen alten Fotos, fesselnd erzählt.

Entdecke deine Stadt - Stadtsafari für Kinder
Von Anke M. Leitzgen und Lisa Rienermann
Mit Fotos von Thekla Ehling, Patricia Neligan und anderen
Verlag Beltz & Gelberg, 155 Seiten, Euro 14,95/SFr 25,50
ab 8

Die einen halten lieber Abstand zu ihr, die anderen können sie Zeit ihres Lebens nicht verlassen: die Stadt. Diese reich bebilderte Entdeckungsreise macht Lust auf ungewöhnliche Häuser, belebte Straßen und lebensoffene Plätze. Städteplanern, Architekten und Künstlern auf der Spur macht die Reise Lust, eine eigene Utopie von Stadt zu entwickeln.

Zeichnen für verkannte Künstler
Von Quentin Blake und John Cassidy
Aus dem Englischen von Ruth Keen/ Lettering Axel Scheffler
Kunstmann Verlag, 103 Seiten, Euro 14,90/SFr 25,50
ab 8

Ob mit Buntstiften, Filzstiften oder Pinseln – das Zeichnen, soll es mehr als spontanes Kritzeln sein, will gelernt sein. Mit dieser witzig aufgemachten Zeichenschule lernt man nicht nur, wie man seinen eigenen Hund, ein interessantes Gesicht oder unverwechselbare Figuren aufs Papier bringt – sie macht einfach riesig Spaß.

Wie das Wiesel dem Riesen den Marsch blies
Von Mathias Jeschke und Jens Rassmus (Illustration)
Boje Verlag, 63 Seiten, Euro 9,95/SFr 15,90
ab 6

Diese Anthologie besteht aus lustigen, sprachwitzigen, kurzen und kürzeren Gedichten, die eines gemein haben: sie reimen sich allesamt. Kostprobe? – "Ein Mann war froh./ Doch kam es so/, dass ihn ein Flo/in den Popo/biss. Er schrie: Oh!/und wurde roh./Da floh der Floh."

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk