Freitag, 30.10.2020
 
Seit 14:30 Uhr Nachrichten
StartseiteBücher für junge LeserSchönes für den Gabentisch15.12.2018

Die Buchtipps zu Weihnachten für Kinder und JugendlicheSchönes für den Gabentisch

Bücher sind die liebsten Geschenke der Deutschen, für alle Altersklassen. Für die besinnlichen Tage haben unsere Buchredakteure abwechslungsreiche und spannende Titel zusammengestellt. Hier gibt es Gemaltes zum Anschauen, Empfehlenswertes zum Hören und Bücher zum Vor- und Selberlesen.

Von Dina Netz, Ute Wegmann und Jan Drees

Jan Drees, Ute Wegmann und Dina Netz mit ihren Favoriten (Deutschlandradio/Jelina Berzkalns)
Jan Drees, Ute Wegmann und Dina Netz mit ihren Favoriten (Deutschlandradio/Jelina Berzkalns)
Mehr zum Thema

"Locas in Love" Hamburger Schule in der Instrumental-Version

Schweden Die Erben von Astrid Lindgren

"Die Reise zum Mittelpunkt des Waldes"

Der Erzähler in Finn-Ole Heinrichs "Die Reise zum Mittelpunkt des Waldes" wird Vater. Aber er fühlt sich dieser Aufgabe nicht gewachsen, hat er doch selbst keinen Vater gehabt und nur eine sehr diffuse Vorstellung vom Vatersein. Er zieht in den Wald, trifft den Reuber und geht bei ihm in die Lehre. Am Ende hat er für seine neue Aufgabe gelernt, aber auch noch viel mehr.

"Stille Nacht. Ein Lied geht um die Welt"

Am 24.12.1818 erklang zum ersten Mal das Weihnachtslied "Stille Nacht", in der Kirche des österreichischen Städtchens Oberndorf. Brigitte Weninger und Julie Wintz-Litty erzählen in ihrem Buch die Geschichte des Liedes, das im Wortsinne aus der Not geboren wurde: Der Winter war hart, der Frost hatte die Kirchenorgel angegriffen, und so komponierte der Lehrer Franz Xaver Gruber eilig ein neues Lied für den Chor.

"Die Kakerlakenbande - Applaus für die Laus"

Der Kakerlak Karate, die Kopflaus Liane und der Floh Sprungbein werden aus dem Haus vertrieben, in dem sie bisher so gemütlich gewohnt haben – die neuen Bewohner entrümpeln und säubern. So leicht lässt sich die "Kakerlakenbande" aber nicht vertreiben. Sie suchen nach einem Weg zurück in ihr Haus, und der führt durch die Kanalisation. Mechthild Grossmann hat die erste Folge von Christian Tielmanns "Kakerlakenbande" eingelesen.

"Akissi. Auf die Katzen, fertig, los!"

Akissi hat es nicht leicht: Die Katzen aus der Nachbarschaft verfolgen sie, um ihr den Fisch abzujagen, ihr Äffchen Boubou landet beinahe im Kochtopf und ihr Bruder, zeigt ihr bei jeder Gelegenheit, dass sie ihm ziemlich lästig ist. All das beeindruckt Akissi nicht. Sie hat ständig neue Ideen und versucht, das durchsetzen, was ihr wichtig ist. Eine energiegeladene kleine Person, die sich die Welt erorbert.

"Die Welt der Berge"

Wie entstehen Berge? Welche unterschiedlichen Berge gibt es? Was wächst in den Bergen? Welche Tiere leben dort? Ein großartiges Sachbuch mit ausdrucksstarken Illustrationen, die uns nicht nur die verschiedenen Regionen der Welt zeigen, sondern auch wie der Mensch sich in den Bergen bewegt. Neben viel Wissenswertem über h höchste Berge, Bergwesen, Vulkane und Gletscher geht es auch um das Bergsteigen, Klettern, Drachenfliegen und Skilaufen. Ein Türöffner für alle, die die Berge kennen lernen möchten. Für alle, die Berge lieben.

"Glücklich ist, wer Dunne kriegt"

Es sind Winterferien. Natürlich sehnt sich Dunne auch im sechsten Band nach ihrer besten Freundin Ella Frida, die in den nächsten Tagen Geburtstag hat. Dunne will sie unbedingt überraschen und als Geschenk bei ihr auftauchen! Weil niemand Zeit hat, darf sie zum ersten Mal alleine mit dem Zug fahren. Ein Riesenabenteuer beginnt. Eine spannende Geschichte, die völlig anders endet, als Dunne sich das vorgestellt hat, vor allem aber mit einem Überraschungsgeschenk für Dunne selbst.

"Monsta"

Das Debüt von Dita Zipfel, die bereits mit ihrem Partner Finn-Ole Heinrich gemeinsam gearbeitet hat und nun ein sehr knuffiges Monster vorstellt, das unbedingt den Grusel wecken will in einem kleinen Kind, jedoch verzweifelt, weil sich das ausgesuchte "Opfer" nicht in Schrecken versetzen lassen will. Das ist aber auch schwer möglich, weil das Fingerhut große Kerlchen ungefähr so gruselig ist wie ein Babykätzchen.

"Gorilla Club"

Keine Geringeren als die verehrungswürdige Indie-Band "Locas in Love" haben ein Kinderlieder-Album produziert unter dem Bandnamen "Gorilla Club". Entstanden ist ein musikalischer Reigen, der nicht nur die Kleinen entzücken, sondern auch die Großen unterhalten wird. Die Lieder sind entstanden mit Gästen wie den Düsseldorfer Düsterboys, Francoise Cactus und Gispert zu Knyphausen, also etlichen Größen der Zunft.

Finn-Ole Heinrich: "Die Reise zum Mittelpunkt des Waldes. Reuberroman"
illustriert von Rán Flygenring, mairisch Verlag, Hamburg. 184 Seiten, 20 Euro.

Christian Tielmann: "Die Kakerlakenbande - Applaus für die Laus"
ungekürzte Lesung mit Musik, Sprecherin: Mechthild Großmann, Regie: Dirk Kauffels, Argon Verlag, Berlin. 1 CD, 53 Minuten, 8,95 Euro, ab 5 Jahren

Brigitte Weninger, Julie Wintz-Litty: "Stille Nacht. Ein Lied geht um die Welt"
NordSüd Verlag, Zürich. 48 Seiten, 15 Euro, ab 4 Jahren

Marguerite Abouet und Mathieu Sapin (Illustration): "Akissi. Auf die Katzen, fertig, los!"
aus dem Französischen von Ulrich Pröfrock, Reprodukt Verlag Berlin 2018, 96 Seiten,  18 Euro,  ab 7 Jahre

Dieter Braun: "Die Welt der Berge"
Knesebeck Verlag München 2018, 94 Seiten, 20 Euro,  ab 7 Jahre

Rose Lagercrantz und Eva Eriksson (Illustration): "Glücklich ist, wer Dunne kriegt"
aus dem Schwedischen von Angelika Kutsch, Moritz Verlag Frankfurt/M. 2018, 192 Seiten, 12,95 Euro, ab 6 Jahre

Dita Zipfel, Mateo Dineen (Illustration): "Monsta"
Tulipan  Verlag, München, 48 Seiten, 15 Euro

Gorilla Club: "1-2-3-4"
Oetinger Audio, Hamburg, 14 Lieder, 45 Minuten, ab 3 Jahre

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk