Bund-Länder-BeschlüsseDie Bund-Länder-Beschlüsse und die Kultur - Carsten Brosda im Gespräch

In der Kulturlandschaft atmen viele auf: Die Schließung von Kultureinrichtungen kommt vorerst nicht. Für Veranstaltungen soll in allen Bundesländern 2G gelten. Hamburgs Kultursenator Carsten Brosda, der auch Präsident des Deutschen Bühnenvereins ist, schätzt die Klarheit der neuen Beschlüsse.

Ellmenreich, Maja | 02. Dezember 2021, 17:36 Uhr

Carsten Brosda (SPD), Senator für Kultur und Medien in Hamburg, trägt einen Mundschutz mit der Aufschrift "Kultur" nach seiner Vereidigung wärend einer Sitzung der Bürgerschaft im Großen Festsaal im Rathaus. 108 Tage nach der Bürgerschaftswahl haben die Abgeordneten einen neuen Bürgermeister gewält und einen neuen Senat, dem elf Senatorinnen und Senatoren angehören - vier Frauen und acht Männer.
Carsten Brosda (SPD), Senator für Kultur und Medien in Hamburg (dpa/Pool/ picture alliance)