Donnerstag, 14.11.2019
 
Seit 18:10 Uhr Informationen am Abend
StartseiteHistorische AufnahmenKönigin der Operette10.04.2014

"Die Fledermaus" Königin der Operette

Sie gilt mit Recht als das Meisterwerk der Goldenen Ära der Operette: Johann Strauß' "Fledermaus". Und kein anderes Werk der 'leichten' Muse hält sich so unverwüstlich auf den internationalen Opernspielplänen wie sie.

Von Martin Wenske

Gemälde des Komponisten Johann Strauß aus dem Jahr 1888 (picture-alliance / dpa / epa Apa)
Walzerkönig und Operettenkomponist: Johann Strauß (Sohn) (picture-alliance / dpa / epa Apa)

Eigenlich träumte Johann Straß Sohn immer davon, eine 'richtige' Oper zu schreiben: doch seine im April 1874 im Theater an der Wien uraufgeführte Komödie über die Rache eines düpierten Freundes im Fledermauskostüm brachte ihm mindestens ebenso viel Ruhm ein. Und selbst wenn uns heute viele Anspielungen des Textbuches auf die Ereignisse ihrer Entstehungszeit, den Gründerkrach von 1873, längst nicht mehr ohne weiteres verständlich sein mögen: Nach wie vor bannen einen der unwiderstehliche Charme der Musik und der sich in ihr offenbarende Sinn für ironische Zwischentöne stets von neuem in einen Zauberkreis. Die Sendung unternimmt einen nicht nur auf Wien beschränkten Spaziergang durch die Aufführungsgeschichte der "Fledermaus" und stellt dabei einige der interessantesten Interpreten auf der Bühne wie im Orchestergraben vor, vom Beginn des 20. Jahrhunderts bis in die jüngere Vergangenheit.

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk