Mittwoch, 17.07.2019
 
Seit 19:05 Uhr Kommentar
StartseiteZur DiskussionInitiativen zum Umbau der Europäischen Union24.06.2015

Die Lehren aus der Euro-KriseInitiativen zum Umbau der Europäischen Union

Am Donnerstag sitzen sie schon wieder zusammen, die 28 Staats- und Regierungschefs der EU. Doch anstatt sich dem normalen Tagesgeschäft zu widmen, werden sie sich einmal mehr zu den Details der griechischen Schuldenkrise beschäftigen, in der Hoffnung, eine Einigung zu finden. Inzwischen laufen aber die Bürger davon.

Diskussionsleitung: Volker Finthammer, Deutschlandradio

Cerstin Gammelin, "Süddeutsche Zeitung"; Ulrike Guérot, European Democracy Lab; Christoph Möllers, Verfassungsrechtler, Humboldt-Universität zu Berlin; Heinrich Winkler, Historiker, Humboldt-Universität zu Berlin, Volker Finthammer, Deutschlandradio (Deutschlandradio / Oranus Mahmoodi)
Zur Diskussion: Cerstin Gammelin, "Süddeutsche Zeitung"; Ulrike Guérot, European Democracy Lab; Christoph Möllers, Verfassungsrechtler, Humboldt-Universität zu Berlin; Heinrich Winkler, Historiker, Humboldt-Universität zu Berlin, Volker Finthammer, Deutsc (Deutschlandradio / Oranus Mahmoodi)

Alle Wahlen der jüngsten Zeit zeigen das gleiche Ergebnis: Die Menschen stimmen immer öfter für weniger Macht für die EU und für einen neuen Nationalismus, der mit der EU eigentlich überwunden werden sollte. Eine grundsätzliche Reform der EU wird drängender, scheint aber auch schwieriger denn je. Kennt die Krise nur eine Richtung? Die Ohnmacht und den Zerfall des europäischen Projekts? Oder birgt sie auch die Chance für einen Neuanfang der zumindest für eine Neuausrichtung?

Es diskutieren:

Cerstin Gammelin, "Süddeutsche Zeitung"

Ulrike Guérot, European Democracy Lab

Christoph Möllers, Verfassungsrechtler, Humboldt-Universität zu Berlin

Heinrich Winkler, Historiker, Humboldt-Universität zu Berlin 

Cerstin Gammelin, "Süddeutsche Zeitung"; Ulrike Guérot, European Democracy Lab; Christoph Möllers, Verfassungsrechtler, Humboldt-Universität zu Berlin; Heinrich Winkler, Historiker, Humboldt-Universität zu Berlin, Volker Finthammer, Deutschlandradio (Deutschlandradio / Oranus Mahmoodi)Zur Diskussion: Cerstin Gammelin, "Süddeutsche Zeitung"; Ulrike Guérot, European Democracy Lab; Christoph Möllers, Verfassungsrechtler, Humboldt-Universität zu Berlin; Heinrich Winkler, Historiker, Humboldt-Universität zu Berlin, Volker Finthammer, Deutsc (Deutschlandradio / Oranus Mahmoodi)

 

Live am Mittwoch, 24. Juni 2015, 19:15 bis 20:00 Uhr, aus dem Funkhaus Deutschlandradio Kultur in Berlin.

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk