Montag, 25.05.2020
 
Seit 20:10 Uhr Musikjournal
StartseiteKlassik-Pop-et cetera„Ich mag lyrische Stimmen“16.05.2020

Die Schriftstellerin Terézia Mora„Ich mag lyrische Stimmen“

Die Trägerin des Georg-Büchner-Preises ist nicht nur ein Sprachtalent, sie verbindet auch eine große Vertrautheit mit Musik. Terézia Mora lernte Klavier und sang im Schulchor. Rhythmus und Stimme nehmen sie noch heute für sich ein.

Porträt einer Frau mit schwarzen glatten Haaren, die direkt in die Kamera blickt. (dpa / picture-alliance)
Die Georg-Büchner-Preisträgerin Terezia Mora am 27.10.2018 in Darmstadt. (dpa / picture-alliance)
Mehr zum Thema

Terézia Mora über "Auf dem Seil" Aussteiger mit Glücksbegabung

Terézia Mora: "Auf dem Seil" Grandioser Abschluss der Kopp-Trilogie

Die niederländische Schriftstellerin Bette Westera Leben mit dem Tod

Die niederländische Schriftstellerin Anna Enquist „Ich trage ein Kleid aus Eis“

Terézia Mora wurde 1971 in Sopron, Ungarn, geboren und wuchs dort zweisprachig auf. Sie zog 1990 nach Berlin und studierte Hungarologie und Theaterwissenschaften an der Humboldt Universität. Ihr literarisches Debüt, der Erzählungsband "Seltsame Materie", wurde u.a. mit dem Ingeborg-Bachmann-Preis ausgezeichnet. 2013 erhielt sie den Deutschen Buchpreis für ihren Roman "Das Ungeheuer", der den zweiten Teil ihrer Romantrilogie um den eigentümlichen IT-Experten Darius Kopp bildet. Im vergangenen Jahr hat die Schriftstellerin den dritten Teil "Auf dem Seil" veröffentlicht. Für ihr literarisches Gesamtwerk wurde ihr 2018 der Georg-Büchner-Preis zugesprochen. Prägnant und elegant übersetzt sie zudem vom Ungarischen ins Deutsche – wie beispielsweise Péter Esterházys Jahrhundertwerk Harmonia Caelestis.

Musik-Laufplan

Titel: Zillertaler Hochzeitsmarsch (Tramplan)
Länge: 01:13
Interpret: Zillertaler Schürzenjäger
Komponist: Unbekannt
Label: Ariola
Best.-Nr: 111698-2
Plattentitel: Die schönsten Melodien für Millionen - präsentiert von Dieter Thomas Heck

Titel: Weus'd a Herz hast wia a Bergwerk
Länge: 03:24
Interpret: Rainhard Fendrich
Komponist: Rainhard Fendrich
Label: Ariola
Best.-Nr: 8869701854-2
Plattentitel: Was für ein Theater

Titel: Ein Abend auf dem Lande. Lento, rubato aus: 10 leichte Klavierstücke
Länge: 02:45
Solist: Béla Bartók (Klavier)
Komponist: Béla Bartók
Label: ZYX Classic
Best.-Nr: PD 5027-2

Titel: Harangszo
Länge: 01:50
Chor: "Kodály Zoltán" Children Chorus
Dirigentin: Ilona Andor
Komponist: Zoltan Kodaly
Label: Hungaroton
Best.-Nr: SLPX 11409

Titel: (21) "In Trutina" aus: Carmina Burana. Cantiones profanae für Soli, Chöre und Orchester
Länge: 02:08
Solistin: Lucia Popp (Sopran)
Orchester: New Philharmonia Orchestra
Dirigent: Rafael Frühbeck de Burgos
Komponist: Carl Orff
Label: EMI CLASSICS
Best.-Nr: 6985222

Titel: Summertime aus: Porgy and Bess (Oper, 1935)
Länge: 04:59
Interpreten: Ella Fitzgerald (voc), Louis Armstrong (voc, tp)
Orchester: Russ Garcia's Orchestra
Komponist: George Gershwin
Bearbeiter: Russell "Russ" Garcia
Label: Verve
Best.-Nr: 537909-2
Plattentitel: Best of Ella Fitzgerald & Louis Armstrong

Titel: Blueprint
Länge: 05:33
Interpret: Rainbirds
Komponist: Michael Beckmann, Wolfgang Glum, Katharina Franck
Label: Reader's Digest
Best.-Nr: HIS053320
Plattentitel: The history of Pop: 1987-1990

Titel: El Cavillo
Länge: 07:09
Interpret: Félix Lajkó
Ensemble: Ferenc Kurina (kb), Mihály Kurina (cimbalom), Károly Varga (vla)
Komponist: Félix Lajkó
Label: Rana In Fabula
Plattentitel: Lajkó Félix és zenekara (Félix Lajkó und Band)

Titel: "Drum for your life". Concerto for percussion and orchestra (Ausschnitt)
Länge: 06:14
Solist: Glenn Larsson (perc)
Orchester: Gävle Symphony Orchestra
Dirigent: Mika Eichenholz
Komponist: Daniel Hjorth
Aufnahme vom 24.01.2014, Gävle (Schweden) mit freundlicher Genehmigung des Komponisten

Titel: Summertime aus: Porgy and Bess (Oper, 1935)
Länge: 03:58
Interpretin: Janis Joplin (voc)
Ensemble: Big Brother And The Holding Company
Komponist: George Gershwin
Label: MCA RECORDS
Best.-Nr: MCD11160
Plattentitel: The War - Original Motion Picture Soundtrack

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk