Mittwoch, 18.07.2018
 
Seit 20:00 Uhr Nachrichten
StartseiteKontroversStillstand oder großer Wurf?22.01.2018

Die SPD und die Große Koalition Stillstand oder großer Wurf?

Der SPD-Parteitag in Bonn soll den Weg frei machen für Koalitions-verhandlungen zwischen Union und SPD. Aber ist das wirklich eine gute Idee?

Moderation: Tobias Armbrüster

Hören Sie unsere Beiträge in der Dlf Audiothek
Auf einem Scrabblespiel sind die Worte Groko und Opposition.  (dpa-Zentralbild)
Scrabblespiel mit der Groko (dpa-Zentralbild)
  • E-Mail
  • Teilen
  • Tweet
  • Drucken
  • Podcast
Mehr zum Thema

GroKo-Verhandlungen Neustart für Europa?

Die SPD auf dem Weg zur GroKo Ja – Nein – Jein?

SPD-Europaabgeordneter zu Sondierungen: "Ergebnisse reichen nicht aus"

Cordes (Jusos) "Letzte Möglichkeit, diesem Schrecken ein Ende zu bereiten"

So richtig glücklich mit der Aussicht auf eine GroKo sind viele nicht. Das hat schon die Debatte der vergangenen Woche gezeigt. Kann das also gelingen – können Union und SPD gemeinsam die großen politischen Fragen anpacken?  Oder drohen uns vier Jahre Stillstand?

Gesprächsgäste:

  • Christiane Hoffmann, Der Spiegel, stellv. Leiterin Hauptstadtbüro
  • Sigmund Gottlieb, ehemaliger Chefredakteur Bayerischer Rundfunk
  • Karl Rudolf Korte, Politikwissenschaftler, Uni Duisburg-Essen
Hörerinnen und Hörer sind herzlich eingeladen, sich an der Diskussion zu beteiligen. Wir freuen uns auf Ihren Anruf oder Ihre Mail. Telefon: 00800 – 4464 4464 (europaweit kostenfrei) E-Mail: kontrovers@deutschlandradio.de

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk