Freitag, 21.09.2018
 
Seit 14:10 Uhr Deutschland heute

Die Themen der SendungStreit um die Erde

Leben wir im Anthropozän, dem "Menschenzeitalter", in dem der Mensch die Erde erstmals bis in tiefe Gesteinsschichten hinein verändert? Geowissenschaftler haben diese Bezeichnung schon 2000 vorgeschlagen, aber der Streit um die neue erdgeschichtliche Epoche hält an. Eines der Themen in dieser Sendung.

Von Martin Hubert

Hören Sie unsere Beiträge in der Dlf Audiothek
Die Erde im Weltall, aufgenommen am 26.7.1971 (picture-alliance / dpa / NASA)
Leben wir heute im Anthropozän? (picture-alliance / dpa / NASA)
  • E-Mail
  • Teilen
  • Tweet
  • Drucken
  • Podcast

Weitere Themen:

Radikalisierung der Gesellschaft
Nimmt der politische Extremismus zu?
Experten-Konferenz in Berlin, 12.9.2018, Linguistische Feldforschung

Trommel statt WhatsApp
Was fremde Sprachen anders machen. Veranstaltung der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften, 6.9.2018

Archäobotanik
Erntezeit im Steinzeitpark
Wissenschaftler aus Kiel erforschen den Getreideanbau unserer Vorfahren

Statussymbol "Mein Haus"
Protziger Leerstand
Migranten bauen großen Villen in ihrer Heimat, aber leben dort nicht

Am Mikrofon: Carsten Schroeder

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk