Mittwoch, 22.08.2018
 
Seit 05:05 Uhr Informationen am Morgen
StartseiteFreistilBuchkritik 2.025.02.2018

Die Welt der BooktuberBuchkritik 2.0

Booktuber sind keine Kritiker im traditionellen Sinne, sondern Leser, die ihre Lieblingslektüre bei YouTube in eigenen Kanäle vorstellen, den sogenannten Booktubes.

Von Jochen Rack

Hören Sie unsere Beiträge in der Dlf Audiothek
Ein Bücherstapel mit einem aufgeschlagenem Buch an oberster Stelle.  (imago / JOKER)
Die Booktuber arbeiten jenseits des etablierten Literaturbetriebs und entwickeln neue Formen des Sprechens über Literatur. (imago / JOKER)
  • E-Mail
  • Teilen
  • Tweet
  • Drucken
  • Podcast

Wenn sie zu Hause vor der Kamera erzählen, welche Bücher sie voll lustig, ehrlich supi oder auch buchstäblich zum Heulen traurig finden, dann folgen ihnen zwar meist kleinere Gemeinden, aber die können sehr schnell wachsen.

Noch ignoriert die altehrwürdige Literaturkritik die zumeist jungen Amateurrezensenten. Doch viele Verlage beobachten bereits die Booktuber.

Es könnten ja die Buchvermittler der Zukunft sein.

Produktion: SWR 2016

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk