Die Nachrichten
Die Nachrichten

Digitales KunstSotheby's versteigert NFT-Objekt für knapp 1,5 Millionen Dollar

Eine Frau betrachtet das digitale Kunstwerk "Quantum" von Kevin McCoy. (FILES) In this file photo taken on June 04, 2021, woman looks at a NFT by Kevin McCoy titled "Quantum" during a media preview at Sotheby's in New York City. - "Quantum," first non-fun (AFP Timothy A. Clary)
Das digitale Kunstwerk "Quantum" von Kevin McCoy ist in New York versteigert worden. (AFP Timothy A. Clary)

Das New Yorker Auktionshaus Sotheby's hat ein digitales Kunstwerk für 1,47 Millionen Dollar versteigert.

Es handelt sich um die Animation "Quantum" des New Yorker Künstlers Kevin McCoy. Er hat das Kunstwerk mithilfe der NFT-Technologie geschaffen. NFT steht für Non-Fungible Token - ein virtuelles Gut, das einmalig und nicht austauschbar ist. Das System basiert wie Kryptowährungen auf der Blockchain-Technologie. Im Gegensatz zu Kryptowährungen ist ein Non-Fungible Token aber einzigartig und gewissermaßen ein virtuelles Sammlerstück, das anhand eines Zertifikats verkauft oder getauscht werden kann. Die pixelige Digital-Figur "Cryptopunk 7523" wurde für 11,7 Millionen Euro verkauft. Sie ist damit das bislang zweitteuerste NFT-Kunstwerk.