Samstag, 22.09.2018
 
Seit 06:50 Uhr Interview
StartseiteDas FeatureFrauen, die den Takt angeben14.09.2018

DirigentinnenFrauen, die den Takt angeben

"Dirigentinnen verstören das Orchester mit ihrer sexuellen Energie", sagte der russische Dirigent Vasily Petrenko. Rund 130 Orchester gibt es in Deutschland, doch kaum mehr als eine Handvoll wird von Frauen geleitet.

Von Sabine Fringes

Hören Sie unsere Beiträge in der Dlf Audiothek
Die Dirigentin Bar Avni beim Musikfestival in Warschau, Februar 2018. (M. Starowieysk )
Frauen als Dirigentinnen sind noch immer in der Minderzahl. Aber Dirigentinnen, die grosse Orchester leiten, sind keine Ausnahme mehr. (M. Starowieysk )
  • E-Mail
  • Teilen
  • Tweet
  • Drucken
  • Podcast

Betreten sie die Bühne, geht’s automatisch gleich ums Aussehen. Trägt sie Frack - die Uniform des Dirigenten? Frauen müssen ihre ganz persönliche Kleidungslösung finden - und bieten schon dadurch Gesprächsstoff, der von der musikalischen Leistung ablenkt.

Doch woran liegt es wirklich, dass Dirigentinnen immer noch Exoten sind? Was macht überhaupt ein gutes Dirigat aus? Frauen, die es an die Spitze geschafft haben oder noch auf dem Weg dahin sind, gewähren Einblick in ihr Leben und Arbeiten. Darunter Romely Pfund. In den 1990er-Jahren war sie die einzige Frau an der Spitze eines Profiorchesters in Deutschland - und wurde Mentorin des Dirigentinnen-Förderprojektes des Landes NRW. An ihm nimmt die junge israelische Dirigentin Bar Avni teil.

Junge Dirigenten brauchen vor allem Erfahrung, wie die Prozesse in einem Orchester ablaufen. "Die Magie entsteht nur zusammen."

Produktion: Dlf 2018

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk