Die Nachrichten
Die Nachrichten

DoktorarbeitVon der Leyen erleichtert und selbstkritisch

Bundesverteidigungsministerin von der Leyen fordert ein Kräftebündeln der Weltgemeinschaft in Hinblick auf den Syrienkonflikt. (AFP - Christoph Stache)
Bundesverteidigungsministerin von der Leyen ist erleichtert: Sie darf ihren Doktortitel behalten. (AFP - Christoph Stache)

Bundesverteidigungsministerin von der Leyen hat mit Erleichterung darauf reagiert, dass ihr der Doktortitel nicht aberkannt wird.

In einer Erklärung zeigte sich die CDU-Politikerin zugleich selbstkritisch und räumte ein, dass Teile der Dissertation von 1990 nicht den Maßstäben entsprächen, die sie an sich selbst stelle.

Die Doktorarbeit mit einem Umfang von 62 Seiten stand seit Monaten unter Plagiatsverdacht. Heute nun bescheinigte die Medizinische Hochschule Hannover der Ministerin zwar handwerkliche Mängel, bestätigte aber den Doktortitel. Präsident Baum sagte, es habe keine Täuschungsabsicht vorgelegen. Es gehe um Fehler, nicht aber um Fehlverhalten.