Sonntag, 15.09.2019
 
Seit 16:30 Uhr Forschung aktuell
StartseiteWissenschaft im BrennpunktDoppelhelix hält besser07.07.2013

Doppelhelix hält besser

Erstaunliches aus der Welt der Genetik


Wie schon in seinen Geschichten aus der Chemie "Die Ordnung der Dinge" beschränkt sich Sam Kean nicht auf die bekannten Helden der modernen Wissenschaft. Er stellt unbekannte Tüftler in den Vordergrund oder Menschen, die unfreiwillig mit Genetik in Kontakt kamen. Dazu zählt der japanische Ingenieur Tsutomu Yamaguchi, der 1945 zweimal, in Hiroshima und Nagasaki, einer extrem hohen radioaktiven Strahlung ausgesetzt war, und dennoch überlebte.

Rezension: Michael Lange

Sam Kean: Doppelhelix hält besser. Erstaunliches aus der Welt der Genetik (Verlag Hoffmann und Campe)
Sam Kean: Doppelhelix hält besser. Erstaunliches aus der Welt der Genetik (Verlag Hoffmann und Campe)

Das leicht lesbare und unterhaltsame Buch legt keinen Wert auf Vollständigkeit. Erklärungen, Hintergrundinformationen oder Analysen kommen bei Sam Kean stets etwas zu kurz. Das Ergebnis ist eine leichte Lektüre für Wissenschaftsfreunde. Hier steht die sonst wenig beachtete menschliche Seite der Forschung im Vordergrund.

Sam Kean: Doppelhelix hält besser. Erstaunliches aus der Welt der Genetik
Übersetzung: Jens Hagestedt und Friedrich Pflüger
ISBN: 978-3-455-50260-2
Hoffmann und Campe, 447 Seiten, 24,99 Euro

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk