Die Nachrichten

Die Nachrichten

Die Nachrichten

EM 2020Knallhartes Los für Deutschland

Trainer Joachim Löw mit Spielern der deutschen Nationalmannschaft im Hamburger Volksparkstadion. (dpa/Christian Charisius)
Training der deutschen Nationalmannschaft (dpa/Christian Charisius)

Deutschland spielt bei der Europameisterschaft im kommenden Jahr in der Gruppenphase gegen Frankreich und Portugal.

Das wurde am Abend in Bukarest ausgelost. Der dritte Gruppengegner wird erst nach den Play-Offs im März des kommenden Jahres feststehen. Die EM wird in zwölf verschiedenen Ländern ausgetragen. Zum Eröffnungsspiel am 12. Juni in Rom treten Italien und die Türkei gegeneinander an.

Die unglückliche "Losfee" Philipp Lahm musste sich anschließend von der deutschen Delegation einige Spitzen gefallen lassen: "Philipp, dich müssen wir entlassen", sagte Joachim Löw in der Mixed Zone der Messehalle von Bukarest scherzhaft zu seinem Weltmeister-Kapitän. Auch DFB-Präsident Fritz Keller sagte mit einem Augenzwinkern: "Ich muss mal mit Philipp Lahm reden, was er sich dabei gedacht hat. Eigentlich müsste man ihn sofort entlassen." Lahm, OK-Chef für die Heim-EM 2014, konterte: "Das habe ich schon gehört. Aber die Stadt München hat gesagt, sie stellen mich ein." Um dann noch hinzuzufügen: "Ein leichtes Schmunzeln konnte ich mir nicht verkneifen."