Corona-PandemieEMA gibt Impfstoff für Kinder ab 5 Jahren frei

Die Europäische Arzneimittelagentur hat den ersten Corona-Impfstoff für Kinder ab fünf Jahren freigegeben.

25.11.2021

Der Eingangsbereich der Europäischen Arzneimittelbehörde (EMA) im Amsterdam.
Die Europäische Arzneimittelbehörde empfiehlt den Biontech-Impfstoff für Kinder im Alter von fünf bis elf Jahren. (AP)
Die Amsterdamer Behörde erweitere die Zulassung des Vakzins von Biontech/Pfizer für diese Altersgruppe, hieß es in einer Mitteilung. Die Dosis für die Kinder werde jedoch geringer sein als für Personen ab zwölf Jahren. Sie werde aber ebenfalls als zwei Injektionen in den Oberarm im Abstand von drei Wochen verabreicht. Die endgültige Entscheidung muss nun noch von der Europäischen Kommission getroffen werden. Dies gilt aber als Formsache.
Nach Daten des Robert-Koch-Instituts ist in Deutschland die Sieben-Tage-Inzidenz in der Altersgruppe der Fünf- bis 14-Jährigen derzeit mit 882,9 mit Abstand am höchsten, gefolgt von den 15- bis 34-Jährigen mit einer Inzidenz von 468. Insgesamt stieg die Inzidenz auf eine Höchstmarke von 419,7.
Diese Nachricht wurde am 25.11.2021 im Programm Deutschlandfunk gesendet.