Sonntag, 20.09.2020
 
Seit 11:05 Uhr Interview der Woche
StartseiteMusik-PanoramaFranzösisch funkelt der Alte Fritz31.08.2020

Ensemble NeoBarock: Live im DLF KammermusiksaalFranzösisch funkelt der Alte Fritz

Die Grenzen sind dicht, doch die Gedanken frei. So dachte das Ensemble NeoBarock während des Stillstands – und hat sich fürs „Geisterkonzert“ im Deutschlandfunk eine Fantasiereise durch Europa um 1700 ausgedacht.

Am Mikrofon: Thilo Braun

Hören Sie unsere Beiträge in der Dlf Audiothek
Mitglieder eines Klavierquintett mit ihren Instrumenten auf der Bühne  (Peter C. Theis)
Für seine "Virtuose Europareise" hat das Ensemble NeoBarock Kompositionen von Padua bis Berlin versammelt. (Peter C. Theis)
Mehr zum Thema

Deutsch-chinesischer Liederabend Lindenbaum und Lotosblume

„Unsere Mikros, Ihre Konzerte“ Premiere für Konzertportal von Deutschlandfunk, Deutschlandfunk Kultur und Deutschlandfunk Nova

Produktionen aus dem Deutschlandfunk Kammermusiksaal "Schubert fiel nicht vom Himmel"

Das Ensemble NeoBarock hat die Corona-Zwangspause produktiv genutzt. Als Ersatz für abgesagte Tourneen und Urlaube laden die Musikerinnen und Musiker zu einer musikalischen Reise durch Europa ein, mit einem exklusiv für den Deutschlandfunk entwickelten Programm.

Zwei Frauen und ein Mann (Ensemble Neobarock) lächeln in die Kamera.  (Deutschlandradio / Ellen Wilke)Das NeoBarock im Foyer des Deutschlandfunk im Köln (v.l. Maren Ries, Stanislav Gres, Ariane Spiegel) (Deutschlandradio / Ellen Wilke)

Versammelt haben sie darin barocke Virtuosität von Padua bis Berlin. Carlo Farina und Giuseppe Tartini stehen für die Kunst früher italienischer Geigenmusik, während aus den Werken François Couperins oder Louis Marchands sonnenkönigliche Eleganz Frankreichs funkelt. Auch wichtige Komponisten aus der Hofkapelle des "Alten Fritz" kommen vor, mit Christoph Schaffrath oder Franz Benda. Und dabei kommt es sogar zu musikalischer Völkerverständigung: denn viele Werke der Komponisten wurden inspiriert durch musikalisch-gedanklichen Austausch über die Grenzen hinaus.

Virtuose Europareise

Werke für Violine, Violoncello und Cembalo von Giuseppe Tartini, François Couperin, Franz Benda u.a.

Ensemble NeoBarock
Maren Ries, Violine und Viola
Ariane Spiegel, Violoncello
Stanislav Gres, Cembalo

Aufnahme vom 17.8.2020 aus dem DLF Kammermusiksaal

Mikrofon auf einer Konzertbühne, Text: Unsere Mikros, Ihre KonzerteSeit Beginn der Coronakrise bringen Deutschlandfunk, Deutschlandfunk Kultur und Deutschlandfunk Nova Kulturereignisse von den Bühnen ins Wohnzimmer. Gebündelt auf einer Website unter deutschlandfunk.de/konzerte

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk