Die Nachrichten

Die Nachrichten

Die Nachrichten

ErmittlungsverfahrenBefragung von Jean-Marie Le Pen

Jean-Marie Le Pen  (picture alliance / Leon Tanguy)
Jean-Marie Le Pen (picture alliance / Leon Tanguy)

Gegen den Gründer der französischen Partei Front National, Le Pen, ist ein Ermittlungsverfahren wegen Veruntreuung öffentlicher EU-Gelder eingeleitet worden.

Der 91-Jährige sei mehr als vier Stunden lang von zwei Pariser Untersuchungsrichtern zu den Vorwürfen befragt worden, teilten seine Anwälte der Nachrichtenagentur AFP mit. Dabei sei es um die Beschäftigungsverhältnisse von drei seiner Mitarbeiter gegangen. Le Pens ehemalige Partei steht im Zentrum einer Scheinbeschäftigungsaffäre im Europäischen Parlament. Insgesamt knapp sieben Millionen Euro sollen die Rechtspopulisten im Zeitraum 2009 bis 2017 veruntreut haben.