Samstag, 18.08.2018
 
Seit 19:10 Uhr Sport am Samstag
StartseiteCampus & KarriereWas in Deutschland besser gemacht werden kann02.06.2018

ErzieherausbildungWas in Deutschland besser gemacht werden kann

Die Kitas sind wieder mal in aller Munde: In ganz Deutschland fehlt es an Erzieherinnen und Erziehern. Der Deutsche Städtetag fordert eine kostenlose Ausbildung, in manchen Bundesländern denkt man darüber nach, den Erzieherberuf zu einer dualen Berufsausbildung umzubauen.

Moderation: Benedikt Schulz

Hören Sie unsere Beiträge in der Dlf Audiothek
In Berlin demonstrieren Eltern und Erzieher für mehr Plätze in den Kitas und eine bessere Bezahlung der Erzieher. (dpa / Carsten Koall)
In Berlin demonstrieren Eltern und Erzieher für mehr Plätze in den Kitas und eine bessere Bezahlung der Erzieher. (dpa / Carsten Koall)
  • E-Mail
  • Teilen
  • Tweet
  • Drucken
  • Podcast

Für die einen eine pragmatische Lösung, für andere eine Deprofessionalisierung des mehrjährigen schulischen oder hochschulischen Bildungsgangs. Aber wie steht es eigentlich um die Ausbildung zum Erzieher in Deutschland?

Campus & Karriere fragt: Wie kann die Ausbildung von Erzieherinnen und Erziehern in Deutschland verbessert werden? Sollten Erzieher in Ausbildung bezahlt werden? Muss der Beruf stärker akademisiert werden?

Gesprächsgäste sind:

  • Jannes Boekhoff, Fachreferent an Katholischen Hochschule für Sozialwesen in Berlin
  • Ludger Mehring, Vorstandsvorsitzender der Bundesarbeitsgemeinschaft Katholischer Ausbildungsstätten für Erzieherinnen/Erzieher und Schulleiter der Fachschule St. Franziskus in Lingen
  • Marlis Tepe, Vorstandsvorsitzende der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft
  • Jacob Amin, Erzieher in Ausbildung 

Beiträge:

  • Wie wird man ErzieherIn?
  • Was wünschen Sie sich von der Ausbildung? Umfrage unter ErzieherInnen in Ausbildung

Eine Sendung mit Hörerbeteiligung über Telefon 00800 – 44 64 44 64 oder per Mail an campus@deutschlandfunk.de

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk