Mittwoch, 01. Februar 2023

Brüssel
EU einigt sich im Streit mit Ungarn

Ungarn gibt seine Blockade von Hilfsgeldern für die Ukraine und bei der Einführung einer globalen Mindeststeuer auf. Die EU stimmt im Gegenzug dem ungarischen Wiederaufbauplan zu. Damit fließt noch kein Geld - so bleibt der Druck auf Ungarn erhalten.

Remme, Klaus | 13. Dezember 2022, 12:15 Uhr

Petr Fiala stellt Prioritäten der tschechischen EU-Ratspräsidentschaft im EU-Parlament in Straßburg vor, 6. Juli 2022
EU-Minister lobten den Deal, der auf den letzten Metern der tschechischen EU-Präsidentschaft erzielt werden konnte. Im Bild: Tschechiens Staatschef Petr Fiala im EU-Parlament in Straßburg (picture alliance / Geisler-Fotopress / Dwi Anoraganingrum)