Donnerstag, 01. Dezember 2022

Streit um Gaspreisdeckel
EU-Einigung auf Maßnahmen in der Energiekrise wohl erst Mitte Dezember

Die Europäische Union hat ihre Entscheidung über Maßnahmen gegen die hohen Gaspreise ein weiteres Mal vertagt.

24.11.2022

    Ein Euro umgeben von Gasflammen
    EU fällt noch keinen Beschluss zu Maßnahmen gegen die Energiekrise (IMAGO / IlluPics / )
    Wegen des ungelösten Streits um einen europäischen Gaspreisdeckel blockierten Länder wie Spanien und Italien heute eine EU-Einigung auf andere Notfallmaßnahmen. Staatssekretär Giegold teilte nach einem Treffen der zuständigen EU-Minister in Brüssel mit, man habe sich prinzipiell auf Notfallgesetze für gemeinsame Gaseinkäufe und schnellere Genehmigungen etwa von Solaranlagen geeinigt. Der formale Beschluss solle aber erst bei einem weiteren Energie-Sonderrat am 13. Dezember getroffen werden. Grund ist Giegold zufolge, dass viele Staaten gleichzeitig den Gaspreisdeckel beschließen wollen.
    Diese Nachricht wurde am 24.11.2022 im Programm Deutschlandfunk gesendet.