Dienstag, 18.06.2019
 
Seit 05:05 Uhr Informationen am Morgen

Europawahlen 2019

Ein Wähler gibt seinen Stimmzettel für die Europawahl  ab (picture alliance / dpa / Kay Nietfeld)

DossierEuropa hat gewählt

Mit einer Rekordwahlbeteiligung haben die Bürgerinnen und Bürger der Europäischen Union im Mai 2019 ein neues Parlament bestimmt. In Deutschland ist die CDU trotz Verlusten vor den Grünen und der SPD stärkste Kraft geworden. Die SPD verlor Stimmen in historischem Ausmaß. In unserem Dossier finden Sie einen Rückblick auf den Wahlkampf und die Ergebnisse der Abstimmung.

Umfragen

Kandidatinnen und Kandidaten im Gespräch

Unter der Lupe

Europa unter Druck

Mit Politikern im Späti

Hintergrund & Analyse

Europas Ringen um ReformenBlackbox Brüssel

Die Frage, wie die EU zukunftsfähig werden kann, wird seit 2016 debattiert. Ein großes Problem in Brüssel ist die fehlende Transparenz. Die Kommission organisiert zwar Bürgerdialoge, doch Kontrollinstanzen für EU-Institutionen - wie zum Beispiel europäische Medien - gibt es kaum.

EuropaparlamentParteien auf Partnersuche

Nach den Verlusten von Union und SPD bei den Europawahlen beginnt die Suche nach einem neuen Bündnis für die Zukunft. Wer mit wem im Parlament zusammenarbeitet und welche Allianzen zur Wahl des EU-Kommissionspräsidenten geschmiedet werden, wird die Diskussionen der kommenden Tage und Wochen prägen.

weitere Beiträge

Dlf Kultur-Serie: Stimmen für Europa

Europa 2019 bei ARTE

Beitrittsverhandlungen auf EisDie Türkei und die EU

"Die Türkei ist ein demokratischer Rechtsstaat, der Menschenrechte und Grundrechte und Freiheiten respektiert." So hat Präsident Erdogan auf dem EU-Türkei-Gipfel im März 2018 klargestellt, dass er weiterhin eine Vollmitgliedschaft anstrebt. Doch will die EU die Türkei wirklich noch aufnehmen?

Deutschland und Europa

weitere Beiträge

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk